J1....hab Angst:( was wird da gemacht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi hahahaha30!

Du kannst dem Arzt/ der Ärztin natürlich sagen, wenn du etwas nicht möchtest. Insgesamt kommt es auf den Arzt bei den Untersuchungen drauf an.

Normalerweise läuft die J1 ungefähr so ab:

  • Fragebogen ausfüllen ("Rauchst du?", "Trinkst du?" usw.)
  • Gespräch mit dem Arzt/ der Ärztin (gleiche Themen wie beim Fragebogen)
  • Urinprobe
  • Körperliche Untersuchung (In Mund- und Ohren schauen, Wiegen und Messen, Blut abnehmen, Brust abhören, Brüste abtasten, Bauch abtasten, Blick in die Unterhose)

Beim Blick in die Unterhose musst du halt mal kurz deine Beine spreizten und dir wird kurz zwischen die Schamlippen geschaut. Aber wie gesagt: Jede Untersuchung ist bei jedem Arzt anders und du kannst sagen, wenn du etwas nicht möchtest. Eins muss dir auch klar sein: Es geht um deinen Körper und um deine Gesundheit.

Mach dir nichts draus, es ist wirklich nicht so schlimm!

Grüße, cowboy21

Komisch also ich bin 17 und bin damals zu diesem J1 Ding nicht gegangen. Angeblich sagt man dass das nur für auffällige kinder sei.

Du wirst gewogen und gemessen, die werden noch paar fragen gestellt zum Thema Drogen und so...

Keine Panik :D das wird erstens eine Frau machen und 2. fassen die dich da schon nicht an ...

alsoo, keine panik! Du wirst gewogen und gemessen, dann schicken sie deine Mutter oder deinen Vater raus und Stellen dir Fragen auch zum Familienleben. Deine Mutter oder dein Vater bekommen auch einen Fragebogen mit Fragen zum Familienleben und wenn es da Unterschiede gibt, fragen die nochmal nach, dann über Drogen und Alkohol und das wars :) Also ganz ruhig.

Was möchtest Du wissen?