J1Ausziehen?

4 Antworten

Du musst erstmal gar nichts. Was du nicht willst wird der Arzt nicht machen. Wenn er dich also bittet, dich auszuziehen, dann kannst du ihm sagen, dass du das nicht möchtest und er hat das so zu akzeptieren.

Allerdings solltest du dir auch klar machen, dass das gar nicht so schlimm ist. Der Arzt weiß, wie das da unten aussieht und nur durch die Untersuchung können evtl. Fehlentwicklungen oder Krankheiten schnell erkannt und behandelt werden, sodass es nicht zu schlimmeren Dingen kommen kann. Es ist also nur zu deinem Besten, tut nicht weh und geht auch ganz schnell....

Du kannst es natürlich verweigern - niemand kann dich dazu zwingen.

Bei der J1 ist das Thema "ausziehen" so eine Sache....

Einigen Ärzten reicht es den Jugendlichen in Unterwäsche zusehen, andere werfen einen "kurzen Blick" auf den Intimbereich und wieder andere fordern die Jugendlichen auf sich komplett zu entkleiden um eine vollständige Untersuchung durchzuführen.

Das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich.

Fakt ist - was du nicht willst wird auch nicht gemacht.

Also muss ich mich wirklich nicht ausziehen?

0

Nein - wenn du sagst "nein" muss der Arzt das akzeptieren.

0
@BigDreams007

Du brauchst auch gar nicht hingehen, wenn Du Dich nicht untersuchen lassen willst. Das ist ein Arzt! Der sieht so etwas täglich mehrmals!

0

Du musst dich normalerweise nicht ganz ausziehen. Allerdings gehört zur J1 die Beurteilung der Pubertätsentwicklung.

Manche Ärzte fragen "Kannst du mal kurz die Unterhose runterziehen" und werfen einen kurzen Blick, andere fragen nur "Hast du schon Schamhaare?" Das erübrigt sich natürlich, wenn du schon tiefe Stimme, breite Schultern und Bart hast ...

Hier ist noch eine gute Info zur J1: http://www.kbv.de/html/6512.php

Denkt ihr man kann eine Persönlichkeitsstörung selber behandeln als Betroffener?

Also zum Beispiel Borderline oder so?

...zur Frage

Blasenentzündung seit einem Monat - Schwangerschaftsanzeichen?

Hey, also mein Problem ist, wie im Titel halt schon steht, dass ich es seit einem Monat mit einer sehr hartnäckigen Blasenentzündung zutun habe, die auch nach zwei Antibiotikabehandlungen (1. Medikament war Monuril, 2. war Azithromycin) nicht weggegangen ist. Beide Ärzte, bei denen ich war (Frauenarzt+Hausarzt) haben mir bestätigt dass das keine leichte Entzündung sei und sie auch Blut im Urin gefunden haben.

Meine Mutter und ich rätseln jetzt wie das kommt dass das nicht weggeht. Sie ist dann auf den Gedanken einer möglichen Schwangerschaft gekommen, weil das bei ihr damals ein SS-Anzeichen war. Ich hab ihre Idee daraufhin verneint weil ich den Gedanken verdrängen wollte, aber möglich ist es. Ich vergesse sehr oft die Pille. Jedoch müsste es meiner Frauenärztin bei der Urinuntersuchung doch aufgefallen sein, wenn ich schwanger gewesen wäre.. oder?!

...zur Frage

J1 was passiert da?Muss ich meine boxershorts ausziehen?

...zur Frage

J1 Mädchen (13)?

Ich muss in zwei Wochen zur J1 und wollte fragen was da gemacht wird und muss ich mich ganz ausziehen ? Außerdem ist mein Arzt in Mann, wenn ich mich da ganz ausziehen müsste wäre es mir ein bisschen unangenehm.

...zur Frage

Kennt jemand die Krankheit Porphyrie?

Kann man dagegen wirklich nichts machen ?

...zur Frage

J1 Untersuchung-Ausziehen?

Muss man sich bei der j1 untersuchung komplett nackt zeigen?? Thx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?