J1 Untersuchung - Hilfe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst wirklich ganz einfach sagen: "Nee ich will nicht". Ganz einfach. Das muss der Arzt dann akzeptieren und wird er auch, er ist ja nicht doof und hat sicher schon viele Jugendliche behandelt. Wenn du dich dann doch ausziehen willst, sage, dass du möchtest, dass die Fenster zugezogen werden: "Bitte ziehen Sie die Fenster zu, ich will nicht, dass jemand mich sieht!".

Es ist wirklich so einfach, aber den Mut musst du selber aufbringen, dass dann auch wirklich zu sagen. So eine Untersuchung ist echt nicht schlimm! Und wenn er dich auf die Narben ansprichst, kannst du einfach sagen: "Darüber will ich nicht reden."

Aoso ich musste mich nicht ausziehen...aber es ist auch dein gutes recht nein zu sagen...nim am besten deine eltern mit!!!

Du brauchst dich für nichts schämen, wenn du es nicht willst dann willst du es nicht da kann der Arzt nichts dran ändern!

Wenn er dir sagt, du sollst dich ausziehen, sag ihm einfach, das du dich dabei unwohl fühlst und dass du es nicht machen willst. Dein Arzt hat sicher Verständnis dafür.

Und außerdem: Wenn der Arzt so unsymphatisch ist, sprich mit deinen Eltern darüber und such dir möglichst schnell einen neuen Arzt! :-)

LG

J1 Untersuchung Mädchen ausziehen?

Hi ich hab heute um 17 Uhr meine j1 Untersuchung und mir ist des oag unangenehm :( ich will mich nicht ausziehen weil das ein männlicher Arzt ist! Kann der mich dazu zwingen oder ist es ok wenn ich einfach nein sag? Und intim Bereich kommt gar nicht in frage ich will des nicht!! Bin 14 kann der mich dazu zwingen?

...zur Frage

J1(U14) darf ich dem Arzt sagen,dass ich an der ganzen Untersuchung nicht teilnehmen möchte?

Hallo, Ich muss bald wieder zum Kinderarzt (den ich echt nicht leiden kann,total schleimiger und fieser Typ! Außerdem männlich und das ist mir unangenehm ) Ich weiß m fest nichts, und heute hat meine Mutter mir gesagt, dass ich in 2 Wochen zur j1 MUSS!!!Bei meinem Arzt muss ich mich KOMPLETT ausziehen, da ich von dem Arzt auch schon weiß, das er bei der j1 gar nicht fragt ob man einverstanden ist sich auszuziehen, sondern einem einfach die Hose runterzieht und man den BH ausziehen MUSS!!! Außerdem habe ich Angst vor Spritzen und vor dem Blut abnehmen!!! Ich weiß, dass diese Untersuchung keine Pflicht ist, aber nicht ob meine Mutter oder ich entscheiden darf ob ich dort hin gehe!

...zur Frage

Angst vor der J1 Untersuchung

Hallo, sorry , dass ich die Frage nochmal stelle, aber vorhin habe ich nur 1 Antwort bekommen.

Ich muss in ein paar Wochen zu der J1 Untersuchung. Die ist ja freiwillig und meine Mutter und mein schei.ß Kinderarzt haben einfach so den Termin dafür gemacht. Meine Mutter hat mich nichteinmal gefragt (die Untersuchung ist freiwillig!!) .

Ich habe echt Angst vorm Blutabnehmen, weil ich das bisher einmal im Krankenhaus hatte und danach war mein Arm blau. Außerdem tut es total weh. Und Freitag hab ich ne Impfung von diesem bl.öden Arzt gegen Zecken bekommen (Sommerferien Urlaub in Bayern). Und jetzt ist wirklich mein ganzer Oberarm blau/gelb/lila/grün!

Außerdem hab ich schon so oft gelesen, dass man sich da komplett ausziehen muss! Natürlich hin ich da 100% gegen. Ich hasse diesen Arzt (sehr unsympathisch und irgendwie kann der nicht impfen).

Also hier meine Fragen:

Darf meine Mutter einfach so den Termin machen, und darf der Arzt das einfach so mit ihr besprechen und nicht mit mir?

Muss man sich da ganz ausziehen? Darf man sich weigern?

Bitte helft mir , ich bin echt depri.

Keine blöden Antworten! Sorry wegen dem langen Text.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?