J1 beim Jungen. Muss ich Angst haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Du brauchst keine Angst vor der Untersuchung zu haben. Dein Arzt wird eine ganz normale Vorsorgeuntersuchung bei dir durchführen, wie du sie sicher schon vom Kinderarzt noch kennst. Er wird deine Größe und dein Gewicht messen, Ohren und Augen überprüfen, Herz und Lunge abhören, Blutdruck messen und deine Haltung kontrollieren. Deine Eltern müssen bei der Untersuchung nicht unbedingt dabei sein, wenn du das nicht möchtest. Das entscheidest alleine du.

Hier ein Link zu einem J1 Fragebogen: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/aerzte/buettner/fragebogen-vorsorgen.html

Komplett ausziehen wirst du dich sicher nicht müssen. Deine Unterhose darfst du auf jeden Fall anbehalten. Dass du währen der Untersuchung eine Erektion bekommen wirst, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Dafür wird die Situation zu steril und du zu aufgeregt sein.

Eine sofortige Operation wird bei einer Vorhautverengung sicher nicht notwendig sein wird. Es gibt die Möglichkeit, diese mit einer kortisonhaltigen Salbe zu behandeln. Aber Näheres wird dir dazu sicher dein Arzt sagen können.

Die J1 Untersuchung kann vielleicht ein bisschen peinlich sein, aber letztendlich tust du ja dir und deinem Körper etwas Gutes. Hab also keine Angst. Ich und viele andere haben das vor dir auch schon geschafft, dann wirst du das sicher auch schaffen :-)

Das stimmt nicht ganz. Je nach Arzt muss man sich auch komplett ausziehen, ich musste das auch. Das ist aber gut, damit der Arzt mögliche Krankheiten frühzeitig erkennen kann. 

0
@Sturmpinguuu

"Müssen" tut man garantiert nichts! Also ganz nackt wird keiner vor dem Arzt stehen. Das sind höchstens ein paar Hirngespinste von einigen hier, die daran gefallen haben anderen Angst zu machen.

0

Der Arzt wird erstmal mit dir ein Gespräch führen, dir ein paar Fragen
über dich, deine Entwicklung, familiäre und schulische Situation
stellen. Dann wird er deine körperliche Entwicklung mit ein paar Tests
überprüfen:

  • Reflextest
  • Untersuchung des Körerbaus
  • Bewegungstest
  • Körpergröße, Gewicht, etc...
  • Hör und Sehtest
  • evtl. Urin und Bluttest
  • kurzer Blick auf dein Geschlecht

Und dann ist es auch schon wieder vorbei. Die Untersuchung und das Gespräch finden nur mit dir und dem Arzt statt und die Tests werden meist in Untehrose gemacht,w elche für den Blick auf das Geschlecht kurz gelüftet wird.

Du merkst es ist überhaupt nicht schlimm und du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Was genau der Arzt wie macht kann man auch nicht sagen, da jeder Arzt es etwas anderes macht...

1) Wenn du möchtest, dann müssen deine Eltern selbstverständlich den Raum verlassen.

2) Du kannst da keinen Steifen bekommen, die Situation ist dann einfach zu ''unsexy''.

3) Nein, du wirst am Anfang nicht direkt operiert. Du hast eine Phimose, und die kannst du auch mit deinem Arzt besprechen. Er kann dir dann ein rezeptpflichtiges Medikament (Eine Salbe, die du dir dann auf die Eichel streichst) verschreiben.

Hab keine Angst :) Damals waren ja die Menschen auch kaum angezogen, das ist ja etwas natürliches, das gehört zu uns. Kleidung ist nur ein ''Bonus''. 

Und wenn du solche Angst davor hast, dann wirst du auch keinen Steifen bekommen. Wenn doch, dann ist es normal. Sowas passiert ständig und es muss nicht peinlich sein. Steh zu dir selber!

Bei mir wars so:

1. Wiegen und messen  (in Unterhose)

2. Fragen  (Eltern draußen )

3. Impfung

4. Abhören von Herz und Lunge

5. Blick auf das Geschlecht und die Hoden wurdenabgetastet und die Vorhaut wurde zurückgeschoben

6. Reflex test

7. Unterhose und Rest wieder anziehen

War gar nicht schlimm!
 Ich hatte auch ne latte😊 und fer Arzt hat nur gesagt, dass das hier ständig passiert!

Hoffe konnte dir helfen!

Was möchtest Du wissen?