J1 Ablauf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielen Jugendlichen ist es mulmig zu Mute, wenn die J1 ansteht. Sie wissen nicht wie der Ablauf der Untersuchung ist und befinden sich zusätzlich in einem Alter, in dem Arztbesuche gern vermieden werden. Zur Beruhigung kann gesagt werden, dass keine besonderen Ergebnisse erreicht werden müssen und es fällt auch niemand bei der Untersuchung durch. Im Rahmen der Jugenduntersuchung J1 nimmt sich der Arzt zunächst Zeit für ein Gespräch mit dem Jugendlichen. Es werden Fragen zur Entwicklung gestellt, wenn der Jugendliche dies wünscht können die Eltern anwesend sein und hier mit ihrem Wissen aushelfen. Der Arzt klärt die Jugendlichen bei der Untersuchung über Drogen und Medikamente auf, auch das Thema Aids und Vorsorge wird angesprochen.

Nachdem der Arzt sich im Gespräch einen Eindruck von dem Patienten gemacht hat, findet die körperliche Untersuchung statt. Neben einem Hörtest wird auch das Sehvermögen geprüft. Stellt der Arzt eine eingeschränkte Sehfähigkeit fest, kann zeitnah ein Termin bei einem Augenarzt vereinbart werden. Die wichtigen Organe wie Nieren, Leber und Herz werden per Ultraschall untersucht, während der Untersuchung erklärt der Arzt dem Jugendlichen seine Handlungen. Nach Abschluss der körperlichen Untersuchung findet noch ein abschließendes Gespräch mit dem Patienten und seinen Eltern statt. Hier werden eventuelle Befunde besprochen, ist eine Weiterbehandlung erforderlich, wird der Arzt Tipps geben und dem Jugendlichen und seiner Familie beratend zur Seite stehen.

Das kommt auf den Arzt an, der diese Untersuchung macht.

Was möchtest Du wissen?