ITB Rolltor, komische Gurte

2 Antworten

Das Bild des Rolltorpanzers mit schlaff hägendem Gurt ist vermutlich um 90 Grad verdreht. Die schwarze Abschlussleiste stelt vermutlich das Kontaktleistenproil dar. Der Gurt ist vermutlich zwischen Rolltorwelle und Panzer eingebaut. es müssen sich, je nach Torbreite um mindestens 2 Gurte handeln. Die Gurte wickeln sich beim Öffnen des Tore mit auf. Dadurch wird verhindert, dass an der Torinnenseite Schleifspuren an den Lamellen entstehen. Ohne die Gurte wickelt Metall auf Metall. beim Öffnen des Tores werden die Gurte scheinbar immer länger. dies liegt an dem geringeren Wickelweges der Gurte. Die Befestigung des sichtbaren Gurtes durch einen Niet soll das freie Herumbaumeln des Gurtes verhindern.

Hi, leider nur ein Bild welches nicht genug zeigt. Da es sich um ein Rolltor handelt welches sich wie ein Rollladen aufwickelt und bereits motorisiert ausgeliefert wurde haben ich folgende Antworten. 1) unter Handbetrieb ohne Motor Einbau, ist es das Band um das Tor aus der Höhe herunter zu ziehen bis man es mit der Hand greifen kann. Die eine Niete ist allerdings dafür etwas schwach dimensioniert. 2) es dient dazu, dass der Panzer nicht beim Wickeln nicht an der nächsten Lage scheuert und quietschen erzeugt bzw. Diesen extra schnell zerkratzt. In diesem Fall wäre das Band nicht in der Mitte. Kann aber auch sein, dass diese Abstandhalter an der Seite eingebaut sind oder zusätzliche. 3) Betrieb bei Stromausfall: Weis nicht, je nachdem was Ihr bestellt habt. Alles gibt es, inklusive der Möglichkeit ... geht gar nicht bei Stromausfall. Üblich sind Handkurbel zum aufstecken oder Kettenzug.

Wie gesagt, ich erkenne von dem Tor auf dem einem Bild nicht viel also kann man auch nicht viel mehr dazu sagen.

Hi Automatik1, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe heute nochmal ein Bild gemacht, ich hoffe man kann dort mehr erkennen, ich kann auch noch eines machen, wenn du mir sagst, wo man evtl. mehr erkennt. http://www.imagebam.com/image/a507b7317558121

gruss

0
@katlio

Achja, vergas zu erwähnen, es gibt 3 von den Gurten. Links, Mitte, Rechts. Also kommt wohl Nr. 2) in Frage,

0
@katlio

Was mich an den Gurten etwas besorgt. Ich hab heut Kinder gesehen die daran rumgespielt haben, wenn sich da einer festhält, reinsitzt,... und hochgezogen wird.

0
@katlio

Genauso, die Gurte müssen ab, sonst gibt das Tote. Das Tor hat nämlich keine Einzugsicherung oben am Sturz mittels Kontaktleiste oder Lichtschranke und muss es auch nicht, weil normalerweise niemand hochreiten kann, aber so ist das lebensgefährlich.

Anruf bei ITB und es dreht sich jetzt um, die sind in der Pflicht mit Ihrer Anleitung zur Montage und Bedienung das genau zu erklären. Sonst Bruch mit der Maschinenrichtlinie und das kann sehr teuer werden. Ich kann mir nur vorstellen die Dinger sind als Schutz beim Transport gegen zerkratzen.

0

Was möchtest Du wissen?