Italienischen Akzent?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ciao!

Ich erkläre es dir hieran. Das war mal eine Werbung:

Isch abe gar kaine Auto, signorina.

  • Es gibt unseren ch-Laut (ich) nicht, daher wird daraus ein sch.
  • Es gibt außerdem kein h als Laut = du musst es also am Wortanfang weglassen.
  • Du solltest natürlich das r rollen. Als Bayer hättest du somit einen Vorteil ;-)
  • Im Italienischen spricht man jeden Vokal deutlich getrennt voneinander aus. Um unser ei so aussprechen zu können, muss man es als ai schreiben: kaine.
    Unser e+i würde nämlich ungefähr so klingen: Tee-Inhaltsstoffe. Da setzen wir auch neu an, sprechen e und i getrennt aus.
  • Es gibt keine italienischen Wörter (außer in Dialekten), die mit einem Konsonanten enden = es kommt immer ein leichtes e hinterher.
  • Am Wortanfang gibt es kein weiches/stimmhaftes s (Sonne, Rose) - du musst es also immer hart/stimmlos aussprechen (Skat). Signorina, sole (= Sonne) ... mit weichem s ausgesprochen ist grausam!!

Ich denke, das sind die wichtigsten Merkmale.

Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg! :-)

Danke schön für den Stern! :-)

0

Auf jeden fall keine H sprechen, denn im italienischen spricht man die auch nicht.

Gibt es bei Youtube entsprechende Videos? Google mal.

Wenn man so einen Akzent nicht perfekt drauf hat, wirkt es nur albern.

Lieber die Rolle überzeugend spielen, das macht mehr Eindruck

Was möchtest Du wissen?