Italienisch...Anwendung von Di & a

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mamma mia! Hast du viel Zeit mit gebracht, um das Ganze zu lesen? "Di" gehört zu den Preposizioni semplici(Pre=Vor, Posizione=Stellung): di, a, da, in, con, su per, tra, fra...sopra e sotto. Da wir, Gott sei Dank, im Italienischen keine Fälle mehr haben, benutzen wir die "Preposizioni", um diese Fälle zu bilden: Mir= A me, Dir=A te, etc.

Ferner werden die "Preposizioni" gebraucht um Orstangaben zu machen.

Wo=a, in, tra und fra (tra und fra=zwischen. Bedeuten das Selbe). Woher=da, di. Wohin=a, in.

Sehr oft kann man die "Preposizioni" untereinander tauschen.

In deinem Fall "Sono di Casinalbo" oder "Vengo da Casinalbo" (Ich bin aus Casinalbo oder Ich komme aus Casinalbo) soll heißen: woher? Also nur Da oder Di, aber nicht A.

"Abito a Firenze", aber man könnte auch sagen "Abito in Firenze". Vorsicht! Bei Regionen, Länder, Kontinenten IMMER In. In Lombardia, In Bavaria, In Italia, In Asia.

Ferner benutzt man die "Preposizioni" für Zeitangaben: a Mezzogiorno=zu Mittag; a Capodanno=zu Neujahr.

Oder für einen Zweck; Dammi da bere=Gib mir zu trinken.

Na ja, ich glaube ich höre lieber auf. Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

nein, es heisst "da" sono da Vienna, ma abito a Monaco...

"von" im Sinne von Ursprung ist immer "da"

Was möchtest Du wissen?