Italienisch einfach oder doch eher nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm italienisch! :) das ist eine tolle Sprache. Und nicht so schwer. 

Ich hatte zuerst Französisch, bevor ich später mit italienisch angefangen hatte. Im Nachhinein habe ich durch italienisch dann einige Dinge in französisch besser verstanden. Kann also sein, dass es dir ähnlich geht. 

Ausserdem ist die Motivation auch mit entscheidend. Da hängt man sich ganz anders rein. Also lass dich nicht abschrecken. 

Buon divertimento)  viel Spaß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du jetzt wählen sollst kann ich dir nicht sagen, aber ich denke mal wenn du in deinem Kurs mit italienisch komplett neu anfangen würdest, könntest du dich von Anfang an damit beschäftigen. Also liegt es wohl mehr an dir ob du wirklich Lust dazu hast eine komplett neue Sprache zu lernen. Wenn du Lust dazu hast und dich auch rein hängst sollte es auch klappen. Aber ich denke mal es liegt an dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italienisch ähnelt Latein in den Vokabeln zu 60%, daher wird es dir etwas helfen:) (egal ob du schlecht in Latein bist). Und Italienisch ist schön:). Und wenn du dich nicht für Naturwissenschaften interessieren kannst, dann bleibt doch nur noch Bella Italia übrig:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabelwesen007
07.09.2016, 20:22

Danke :) Ich finde die Sprache wunderschön und werde immer ganz neidisch, wenn jemand das flüssig sprechen kann xD

0

Was möchtest Du wissen?