iTailor Erfahrungen

10 Antworten

Hallo, auch ich bin enttäuscht von iTailor. 1 Zusatzgebühren beim Zoll, 2 Farbe des Innenfutters stimmt nicht, 3 mehrere Sendungen anstatt einer und damit jedesmal Zoll.

Ausreden von iTailor, man ist nicht bereit die Fehler zu regulieren. Beschwerden bei Pay Pal (Käuferschutz) werden von Pay Pal abgelehnt da 45 Tage überschritten, möglicherweise deshalb die sehr späten Lieferungen.

Es wird keine weitere Bestellung bei iTailor geben. Dieses Unternehmen kann man unter keinen Umständen empfehlen. Rainer

Vielleicht war es vor einem Jahr anders, ich kann nichts negatives darüber schreiben. Ich habe im Januar das erste mal ein Hemd probeweise bestellt, hat alles cm-genau gepasst so wie ich es bestellt habe. Mittlerweilen sind es zehn Hemden. Beim bügeln gibt es auch kein Problem sagt meine Frau, ausgenommen der Leinenstoff, aber der darf knittrig sein. Die 5 Wochen Lieferzeit wurden auch noch nicht überschritten und Zusatzkosten wie ich hier gelesen habe gibt es auch nicht, Stoffpreis und Versandgebühren - Ende. Auch nicht vom Zoll, die kleben immer drauf das es sich um zollfreie Ware handelt, vielleicht ist der Zoll hier in Österreich anders. Ich werde einmal einen Mantel bestellen, dann melde ich mich wieder.

Ich habe gestern mein erstes Hemd von iTailor bekommen. Passt, Stoff ist ok und die Lieferung erfolgte nach ca. 4 Wochen und ging problemlos durch den Zoll. - Konnte die EUSt beim Postboten bezahlen. Werde jetzt in Kürze eine größere Bestellung abschicken.

Ich persönlich würde den Laden weiterempfehlen.

Mein Hemd von iTailor... - (Anzug, Hemd, Schneider)

Ich habe mit iTailor nur negative Erfahrungen gemacht. Bestellung eines Anzuges mit Versandkosten 189 Euro. Dann 5 Wochen gewartet und es kam die Hose per Post mit einem Rechnungsbeleg von 19 Euro. Da hatte ich schon Fragezeichen in den Augen. Die Hose kam in einem Maxibrief. Dünner Stoff und einfach genäht. Weitere 3 Wochen später bekam ich Nachricht vom Zoll das ich ein Jacket abholen soll. Also 50 km Weg... ich nahm die Rechnung mit die mir der Zoll zugesendet hat für 59 Euro für das Jacket???? und druckte die Originalrechnung vom 189 Euro aus dem Internet aus, was ich bezahlt habe. Beim Zoll gab ich dem erstmal den Rechnungsbeleg den mir der Zoll gesendet hat um zu zeigen was ich möchte und fragte was sie von mir benötigen. Als der Zöllner fragte was ich an Unterlagen habe, gab ich ihm alles komplett über den Tresen. Nun wollten die doch tatsächlich behaupten ich habe Zoll unterschlagen, weil ich alle Unterlagen nicht gleich komplett rüber gegeben habe sondern erst auf Nachfrage. Meine Empörung und mein Entsetzen könnt ihr euch vorstellen. Der Zoll wolltewirklich eine Anzeige erstatten. Ich fühlte mich vom Verkäufer und auch vom Zoll über den Tisch gezogen. Nach langer Diskussion brauchte ich nur "60 Euro" Zollgebühren für das Jacket bezahlen, das auch wiederum nur in einem Brief war. So hat mich der Anzug also jede menge Stress, Ärger, Wege und 250 Euro(!) gekostet. Qualität, naja, für diesen Preis bekomme ich hier etwas besseres! Ich kann von itaylor nur abraten. Als ich versucht habe wenigstens das Geld vom Zoll von itaylor wieder zubekommen, hieß es da, der Anzug wäre schon sehr billig! Wer die Preise in Tailand und das Einkommen dort kennt, fühlt sich vollkommen verar......

LG Andrea

Also die negativen Erfahrengen kann ich nicht teilen! Habe mir einen Maßanzug (119€) bestellt und mich dazu selbst vermessen (gem. der Videoanleitungen auf der Website). Bevor ich zum Versand komme eins vorweg: Der Anzug passt perfekt! Habe sogar die SlimLine-Version bestellt, die etwas enger/körperbetonter geschnitten wird und sowohl die Hose, als auch das Jacket passen auf den Zentimeter. Zum Versand kann ich sagen, dass die Lieferzeiten gem. der AGBs eingehalten wurden (6Wochen fürs Jacket, 1 Woche länger für die Hose). Zum Thema Zoll muss man sagen, dass es tatsächlich im Ermessen der Zollbeamten liegt, ob die Warensendungen zollpflichtg sind o nicht. Mein Jacket musste ich beim Zoll abholen (19% Mwst musste ich noch zahlen), die Hose kam per Post ohne zusätzliche Kosten. Auf der "Tüte" des Jackets war ein roter Aufkleber (Zollpflicht), auf der "Tüte" der Hose ein grüner (Zollfrei). Ist also ein bisschen würfeln, was das angeht. :-) WICHTIG: bis 150€ Rechnungswert fallen in Deutschland keine Zollgebühren an! Heisst: Wenn ihr einen Anzug bestellt, sorgt dafür, dass auf der Rechnung Jacke und Hose getrennt berechnet werden, denn wenn die getrennt kommen, werden die auch getrennt berechnet! In meinem Fall: Gesamtrechnung 152€ (Versandkosten zählen mit!!!), demnach eigentlich zusätzlich 12% Zollgebühren, ABER: Kam ja erst mal nur das Jacket, also Rechnung für die Hose vorgelegt, der Betrag wurde abgezogen = 100€ fürs Jacket und somit kein Zoll, nur die Mwst! Hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen... Ich werde auf jeden Fall meinen nächsten Anzug über iTailor beziehen. Zur Qualität vermag ich übrigens nicht viel zu sagen, bin da kein Experte. Der Stoff fühlt sich gut an, die Nähte sind sauber und wie belastbar der Stoff ist, wird die Zeit zeige...

Was möchtest Du wissen?