It Speziallist Mainboard einbauen lassen , kosten?

4 Antworten

Informiere dich und schau dir diverse Tutorials auf Youtube an! Wenn du einfach etwas Interesse dafür zeigst, lernt sich das recht schnell und gut, und du sparst eine Menge Zeit und Geld!

Das ist nicht so schwer, wie man zuerst glaubt und wenn man sich einfach an die Anleitung hält und nicht zu grob ist, ist es schwer etwas dabei kaputt zu machen.

Ich habe schon oft genug erlebt und gehört, wie ein sogenannter "IT Fachmann" solche ähnliche Aufgaben erledigen sollte und relativ Mist dabei baut, weil der sich auf seine letzten 20-30 Jahre Berufserfahrung verlässt, aber sich in den letzten 5-10 Jahren nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten hat.

Auch hier auf GF gibt es da so ein bis zwei Personen, die genau so beraten. Ab und zu geben die guten Rat, aber das sind allgemeine Dinge, die sich bisher noch nicht verändert haben. Doch auf das Meiste, was etwas tiefgründiger geht, geben die eher schlechten Rat.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ob es lange dauert hängt vom können ab, vielleicht eine Stunde.

Wenn du es nicht kannst würde ich es lassen bevor du etwas falsch machst und eventuell etwas beschädigt wird.

1) du traust dir zu, technisches Verständnis zu haben und Geduld.
dann schau dir Tutorials an, mehrere, und versuche es selbst.
aber immer mehrmals kontrollieren ob alles richtig ist.

2) du traust dir es nicht zu oder hast sehr teure Komponenten gekauft.
dann investiere vielleicht nochmal 100-150 Euro für einen Fachmann, der weiß was er tut und darauf Garantie geben kann.
wenn dann was schiefgeht, ist der Fachmann schuld und muss den Schaden selbst ersetzen.

billig ist ein Fachmann sicher nicht, aber es kann auch teuer werden wenn du selbst dein neues Mainboard, den Prozessor oder sogar mehrere Komponenten zerstörst.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Top answer! Danke dir, ja teure Komponenten! dann investiere paar hunderte euros für ein fachmann mit Garantie !

0

Neues Mainboard - Passt das alles überhaupt?

Hallo,

Ich habe aktuell ein kleines µATX Mainboard möchte aber auf ein ATX Mainboard umsteigen. Ich kenne mich zwar etwas mit den Komponenten aus muss aber sagen das ich bei dem aktuellen Kauf mir noch nicht ganz sicher bin!

Ich habe eine GeForce GTX 1060 6GB, einen I5-7400,32 GB DDR 4 2133mhz RAM und 3 Festplatten (2x HDD/ 1x SSD M.2) bei der SSD habe ich schon gesehen das ich die Verwenden kann. Jetzt ist meine Frage Passt der Rest auch, also kann ich das Mainboard mit meinen Vorhandenen Komponenten auch Problemlos nutzen.. Meine Aktuelle Wahl ist auf dieses Mainboard gefallen: AS Rock B250 PRO 4 Weiß . Ich fande den Preis für die Ausstattung relativ Fair und die Farbe gefällt mir auch ganz gut. Natürlich wenn es Änderungs/Verbesserungs - Vorschläge gibt könnt ihr mir die auch sehr gerne zu kommen lassen.

Ich würde mich sehr über eine Antwort oder Vorschläge freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?