IT Einführungsprogramme (zum selbst bei bringen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich empfehle wie immer das aktuelle kostenlose Visual Studio Community 2017 und einen Onlinekurs der via Google zu finden ist. (oder ein Buch). 
(Java ist aber auch OK)

Fange vorne an, höre hinten auf. Dann kannst Du es.

Programmieren ist übrigens eine Lebenseinstellung - und nur sekundär ein KnowHow ...

Viel Glück !!


https://www.google.de/search?q=c%23+lernen&rlz=1C1CHBD_deDE735DE735&oq=c%23+lernen&aqs=chrome..69i57j69i58j0l4.1272j0j9&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Es bringt nicht viel, einfach irgendwelche Programmiersprachen zu lernen. Erst mal müsste man wissen: was kannst du schon, und in welche Richtung möchtest du beruflich gehen? Ein besonders Programm braucht man in der Regel auch nicht um eine Programmiersprache zu lernen, es reicht ein Texteditor und ein Compiler bzw. Interpreter.

Also ich studiere ja bald Informatik an einer Technischen Hochschule und hab deshalb auch selbst damit angefangen.

Hier:

https://www.amazon.de/Java-Programmierung-f%C3%BCr-Anf%C3%A4nger-Programmieren-Vorkenntnisse/dp/1517358388/ref=pd_lpo_sbs_14_t_0/262-5239990-4992635?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=97F4QSNHRXBE897XJT65

Das Buch ist Top und liefert einen prima Einstieg ins Progammieren.

Für den Anfang würde ich die empfehlen erstmal mit Java anzufangen und später mit anderen Sprachen wie C/C++ weiterzumachen.

Falls du aber trotzdem mehr lernen willst gibt es da ja noch die gml

(Game Maker Language). Dafür gibt es auch Internetkurse wie z.B dieser hier:

https://www.udemy.com/programmieren-lernen-mit-game-maker-studio/

den kann ich wirklich empfehlen. Der Kursgeber hat eine verständliche angenehme Stimme und erklärt alles nicht zu schnell dafür mit viel Detail.

Wobei die gml natürlich für das Programmieren für Videospielen gedacht ist.


Was möchtest Du wissen?