Ist es möglich, dass in Deutschland wegn Lücken im System, das eine Monarchie hergestellt wird?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Interessanterweise: Ja, es ist möglich. Wenn auch unwahrscheinlich solange keine sehr charismatische Persönlichkeit auftritt die die Deutschen von den Vorteilen einer Monarchie überzeugt.

Möglich ist das durch den Artikel 146 des GG[1].

Dafür ist aber eine Volksabstimmung oder etwas vergleichbares nötig mit dem das Volk frei eine neue Verfassung (die z.B. eine Monarchie vorsieht) wählt. Wenn ich so drüber nachdenke wäre es auch möglich die Vorraussetzung durch eine Bundestagswahl zu erfüllen wenn die Mehrheit eine Partei wählt die diesen Ansatz vertritt.

Der Fall wird übrigens in dem sehr spannenden Buch: Ein König für Deutschland, von Andreas Eschbach geschildert. Lohnt sich sehr mal zu lesen! 


http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art\_146.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben zB einen Paragraphen im GG der regelt wie eine neue Verfassung verfasst werden kann. Wenn man also demnach eine neue Verfassung erarbeitet, in der eine Monarchie verankert ist, und das Volk sie basisdemokratisch absegnet ginge das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß gibt es einen legitimen Nachfolger unzwar der Enkel von Wilhelm dem II...

Theoretisch darf das Grundgesetzt nicht verändert werden, aber glaube durch eine Mehrheit im Parlament kann eine Verfassung neu eingerichtet werden und da könnte man theoretisch !! ^^ eine konstituionelle Monarche einführen, glaub eine Monarchie will keiner mehr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfsfan2
02.12.2015, 22:30

Ja das ist klar :D aber es gibt ja auch stellungen die nicht vom Volk gewählt werden und wenn sich die vom Bundestag gewählten für dieses Verfahren einsetzen?

1
Kommentar von SebRmR
02.12.2015, 23:41

Die Verfassung darf sehr wohl verändert werden, sieh Artikel 79 GG, man beachte die Ausnahmen.

Und für eine neue Verfassung sieh Artikel 146GG, auch, wer die neue Verfassung beschließt.

0
Kommentar von lesterb42
19.12.2015, 16:36

Der Enkel des Kaisers ist 1994 verstorben. Dessen Enkel ist nun Chef des Hauses Preussen und wäre beim Fortbestand der Monarchie heute Deutscher Kaiser.

0

Die Lücke wäre Artikel 146 GG. Dieser Artikel legt fest, wie es zu einer neuen Verfassung kommen kann. Und in einer neuer Verfassung kann ein neue Staatsform festgelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird wohl zur Anarchie oder Bürgerkrieg kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fehlerfrei ist kein System; das kann auch keins sein.

Zudem ist auch kein System unparteiisch. In jedem System gibt es Privilegierte und Benachteiligte - Einzelne sowie Gruppen. Das heißt: Auch wenn ein System in dem Sinne fehlerlos wäre, dass es in allen Punkten zweckdienlich gelten könnte, würde es schon aus dem Grunde fehlerhaft sein, weil es nicht allen Mitgliedern der Gesellschaft gerecht würde.

Hinzu kommt, dass die gesellschaftliche Realität sich schneller ändert, als das System angepasst werden könnte.

Aus diesen - und anderen - Gründen ist das System hier und jetzt mehrfach mit Mängeln behaftet.

Es lohnt sich, die Machtgrundlagen, die Machtverhältnisse und die Mechanismen der Machtausübung zu erforschen, anstatt einer Fata Morgana eines perfekten Systems zu verfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"die Politik ist in Deutschl. relativ gut abgeklärt" - was meinste denn damitß Das ist doch reine Schwurbelei! Werde daher deutlicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn müsste es einer aus der preißischen kaiserfamilie sein ( ja die existiert noch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuhlerName
02.12.2015, 22:42

man könnte auch einfach einen neuen König samt Famile einsetzen

0

Was möchtest Du wissen?