Ists nicht sexistisch dass in der deutschen Hymne der Begriff 'Vaterland' benutzt wird statt Mutterland?

26 Antworten

Vaterland war ein Begriff, der in kriegerischer Absicht verwendet wurde. Damit wurden vor allem Soldaten angesprochen. Deshalb war es auch lange unüblich vom Vaterland in der zivilen Welt zu sprechen. Da die Soldaten früher meistens männlich waren, hätte es wenig Sinn gemacht von "Mutterland" zu sprechen.

Außerdem sollte man bedenken, dass es in extrem vielen Kulturen früher den Mutterkult gab. Mütter waren sowas wie Gottheiten. Da hat auch niemand sich hingestellt und sich über solche Gedankenmodelle aufgeregt.

Außerdem sollte man aus weiblicher Sicht einmal folgendes bedenken. Sowohl Mädchen als auch Jungen brauchen Vorbilder. Weibliche Vorbilder gibt es im Alltag sehr viele - weibliche Lehrer, Erzieher, Verkäufer usw. usw. - männliche Vorbilder gibt es sehr wenig. Früher war es so, dass Männer nach der Kirche entweder einen Stammtisch besucht haben und dort auch ihre Söhne teilnahmen und so männliche Vorbilder aufbauen konnten, die sie einfach brauchen um glücklich zu sein oder in den USA ist es oft üblich nach einen Gottesdienst, dass die Gemeinschaft danach ein großes Picknick macht und wieder alle Ihre Vorbilder hatten, heute gibt es diese Vorbilder nur noch sehr selten, was zu großen Problemen mit Jungen führt.

Dazu kommen noch viele Phänomene, die die neuste Forschung heraus fand, welche bewiesen hat, dass Jungen anders Probleme lösen und andere Gedankenmodelle aufbauen als die meisten Mädchen.

Es macht also gesellschaftlich null Sinn 100 prozentige Gleichberechtigung in allen Dingen zu fordern, wenn man dabei riskiert, dass die Gesellschaft ihre Jungen verliert und diese gefährlich werden könnten. Es gibt heute schon in Berlin 5000 Mitglieder einer großen Gang und in Bremen 5000 Mitglieder einer Gang, dazu kommen Motorradgangs usw. Wir sollten als Gesellschaft darauf achten, dass Jungen sinnvolle Visionen für Ihr Leben bekommen, ansonsten riskieren wir das wir eines Tages in einem Land leben, dass genauso von Gangs beherrscht wird wie die USA.

Wer wirklich Frauen vor Gewalt schützen möchte, sollte mehr für Jungen tun. Das mag nicht populär sein, aber die Wahrheit war nie populär.

Die Wahrheit ist ja auch unspektakulär, daher kann sie nicht Populär sein.

1

Wieso? Frauen haben doch auch Väter...? :P

Es spiegelt eben einen anderen Zeitgeist wider. Soll ich mich jetzt beleidigt fühlen, wenn ich in die Frauenkirche gehe, weil sie nicht "Menschenkirche" heißt? Über den beidseitigen Sexismus, der von Frauenparkplätzen ausgeht, müssen wir gar nicht erst reden. Die Männer werden diskriminiert, weil sie einen Phallus haben und die Frauen werden diskriminiert, weil der Parkplatz geradezu lächerlich groß ist.

Aber auch alles Aufregen der sogenannten Feministinnen (wir sind alle gleich, aber Frauen sind noch ein bisschen gleicher) wird nicht bewirken, dass die Hymne umgeschrieben wird. Im Umkehrschluss wäre Mutterland ebenso diskriminierend, btw.

Außerdem füllt "Land" keine drei Silben.

Ja, ist es. Der Begriff stammt jedoch aus einer Zeit in welcher es den Begriff Sexismus noch nicht gegeben hat.

Es ging darum ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen in einem vermeintlich nicht zusammengehörenden Gebilde. Wie zum Beispiel auch durch Religion.

Da zu der Zeit die Männer das dominierende Geschlecht gewesen sind (und auch heute noch sind, auch wenn sie nicht mehr vergewaltigen dürfen), wurde aller Besitz als der ihrige angesehen und somit auch das Land auf welchem sie lebten. Daher Vaterland, das Land des Vaters und / oder der Väter (Vorfahren).

Warum ist Deutschland eigentlich ein Vaterland und kein Mutterland?

warum ist deutschland eigentlich ein vaterland und kein mutterland ????

...zur Frage

Vaterland oder Mutterland?

Warum nennen die Deutsche ihre Land „Vaterland“ aber nicht „Mutterland“?

...zur Frage

Warum soll man LEDs nicht direkt an eine Stromquelle anschließen?

Den Ratschlag habe ich schon oft gehört, aber nie wirklich verstanden. Auf wikipedia steht z.B.: "Ein direkter Betrieb an einer Spannungsquelle ist sehr riskant, da der Arbeitspunkt über die Spannung für den gewünschten Strom wegen der Exemplarstreuung und der Temperaturabhängigkeit nicht ausreichend genau eingestellt werden kann."

Es wäre also z.B. nicht sinnvoll eine blaue LED, die laut Hersteller 3,2 V benötigt, direkt an eine 3,2V-Batterie anzuschließen. Stattdessen wählt man eine Batterie mit einer höheren Spannung, und verwendet zusätzlich einen Widerstand? Falls jemand mit einfachen Worten erklären könnte und würde, warum das so ist, wäre ich darüber dankbar! Der Begriff Arbeitspunkt sagt mir übrigens auch nichts.

...zur Frage

Sollte der Niqab verboten werden?

Was mich mal interessieren würde ist, was ihr vom Niqab, also der Bedeckung des Gesichtes bei Muslimischen Frauen haltet. Wärt ihr für ein Verbot, wenn ja warum, wenn nein warum nicht. Und was würdet ihr euch im Bezug darauf von den betroffenen wünschen. Z.b. Sollen sie es einfach ablegen, oder sollen sie offener über die Motive sprechen, sollen sie einfach von der Straße verschwinden...

...zur Frage

Warum bin ich unglücklich ohne Grund?

Ich habe eine sehr gut bezahlte Ausbildungstelle die mir auch Spaß macht. Eine Hand voll Freunde, mit denen ich mich oft treffe. Eine Freundin und keine Geldsorgen. Meinen Eltern gehört ein Haus in dem ich auch wohne. Ich habe also eigentlich keine Gründe um nicht glücklich zu sein. Ich bin es trotzdem irgendwie nicht mehr glücklich. Früher war alles irgendwie besser. Ich habe manchmal einfach keine Lust irgendetwas zu machen und habe auch komiche Gedanken einfach wegzurennen und bbdachlos zu Leben. Ich hatte auch schon Selbstmordgedanken aber irgendwie bring das alles zu nichts. Manchmal hab ich auch das Gefühl das alles was ich habe einfach nicht verdient zu haben auch wenn ich mir selber von meinem eigenen verdienten Geld was kaufe irgendwie Schuldgefühle. Ich weiß einfach nicht warum ._. Hab ihr auch solche Gedanken oder wie ist das bei euch ?

...zur Frage

Ist es normal sich nicht deutsch sonder eher ausländisch zu fühlen obwohl man in Deutschland bei deutschen aufgewachsen ist?

(meine Eltern kommen aus Südamerika)

ich denke das kommt nicht nur daher weil ich manchmal anders behandelt wurde weil ich nicht deutsch aussehe, sondern auch weil ich zB nicht das gleiche Temperament habe und mich eher mit Ausländern identifiziere. Fühle mich aber auch nicht 100% wie ein Ausländer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?