IstI das eine Entzündung, und wenn ja, was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo ahdhsjajakjs,

zuerst mal Glückwunsch, dass du deine Vorhaut jetzt komplett zurück ziehen kannst.

Was genau diese rote Stelle ist, kann ich dir leider nicht sagen. Ich könnte mir vorstellen, dass deine Vorhaut an der Stelle eventuell mit der Eichel noch verklebt war, und die Stelle daher jetzt erst mal sehr empfindlich ist.

Wenn es nicht zu sehr weh tut, würde ich an deiner Stelle vielleicht einfach mal  abwarten, ob es sich noch von alleine bessert. Eventuell auch eine Salbe (Bepanten) oder ähnliches benutzen.

Sollte es dann nach ein paar Tagen nicht besser, oder sogar schimmer werden, dann ab zum Arzt. Ich denke, dass es dabei egal sein dürfte, ob du zu deinem Kinderarzt/Hausarzt, einem Hautarzt oder Urologen gehst.

Und jetzt, wo du deine Vorhaut zurück ziehen kannst, immer dran denken, dies auch zu tun, und eben auch deine Eichel immer zu waschen.

Wünsche dir gute Besserung!

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du beim Zurückziehen einfach ein bisschen zu viel Gewalt angewandt. Die Vorhaut ist ja zunächst mit der Eichel verklebt und löst sich dann irgendwann im Laufe der Kindheit oder auch erst in der Pubertät. Wenn du sie heute zum ersten mal zurück gezogen hast, kann es einfach sein, dass du es ein bisschen zu fest gemacht hast. Ich denke, dass das innerhalb von einigen Tagen weg gehen müsste. Immerhin kriegst du jetzt die Vorhaut zurück. Das ist doch auch nicht schlecht. Pass aber in Zukunft auf, dich da unten immer sauber zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du musst zu einem Arzt und er guckt sich das an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahdhsjajakjs
13.11.2016, 15:06

Reicht ein Hausarzt, oder ist Urologe besser?

0

Wichtig ist es, die Vorhaut täglich zurückzuziehen und die Eichel zu reinigen.       Sonst sind weitere Entzündungen vorprogammiert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör bitte nicht auf diese ganzen "geh-zum-Arzt-Leute"

Beobachte das, täglich waschen, mal eincremen wenn es nach einer Woche wirklich nicht besser ist, kannst du immer noch zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus ahdhsjajakjs,

Ich vermute eher, dass du dir einen kleinen Einriss zugezogen hast :)

Erstmal find ich das natürlich gut, dass du die Vorhaut das erste Mal zurückziehen konntest - hat es mit Dehnen geklappt? :o

Vielleicht warst du dabei etwas zu unvorsichtig / zu rabiat - dabei können nämlich (wenn du bspw. beim Zurückziehen leichte Schmerzen hattest) kleine Mikrorisse oder Hautreizungen entstehen, die dann tatsächlich rot sind und auch wehtun und brennen können. :3

Man sollte daher immer darauf achten, dass man es nicht zu rabiat versucht - tat es denn beim ersten Zurückziehen hinter die Eichel weh, oder war da alles in Ordnung?

Rein theoretisch könnte es auch eine Infektion sein, wovon ich aber nicht ausgehe - es klingt hier viel deutlicher nach einer Hautreizung, die durch alles mögliche ausgelöst werden kann, auch durch das Zurückziehen :o

Ich würde daher an deiner Stelle einfach mal abwarten udn den Penis ein bisschen schonen - dann sollte es eigentlich innerhalb kürzester Zeit von alleine abheilen :3

Du kannst unterstützend auch Wund- und Heilsalbe nehmen - am Besten ist hier schleimhautverträgliche Salbe (bspw. "Bepanthen Augen- und Nasensalbe" o.Ä.), die die Zellregenerierung fördert und das Ganze beschleunigen kann :)

Sollte es nicht von alleine weggehen, dann wäre evtl. auch Kortison eine Möglichkeit - das wirkt nicht nur gegen eine etwaige Verengung (die du ja anscheinend ganz leicht hast), sondern auch entzündungshemmend, abschwellend und narbenerweichend gegen solche Mikrorisse :o

Wie hast du denn die Vorhaut gena uzurückgezogen / tats dabei weh?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahdhsjajakjs
14.11.2016, 13:56

Ich hab sie im erregierten Zustand zurückgezogen. Manchmal war es wirklich etwas ''doller'' gezogen

0

Könnte ein Hautpilz sein. Aber das muss ein Arzt feststellen. Der wird dir dann eine Salbe verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahdhsjajakjs
13.11.2016, 15:06

Reicht ein Hausarzt, oder ist Urologe besser?

0

Was möchtest Du wissen?