Ista Funk wasserzähler?

3 Antworten

Per Funk wird der Zählerstand abgerufen, nicht der Verbrauch. Der ergibt sich aus der Differenz zur vorherigen Jahresablesung.

Was du siehst, ist immer der Zählerstand. Der Verbrauch errechnet sich jeweils aus der Differenz zur vorherigen Ablesung.

Wenn der WWZ nicht zählt, solltest du das dem Vermieter melden zwecks Veranlassung des Zählertausches. Du müsstest ansonsten bei der nächsten fälligen Abrechnung mit einer Schätzung des Verbrauches rechnen.

Wenn kein Zählerstandfortschritt zu verzeichnen ist, obwohl normales Abnahmeverhalten vorliegt, muss von einem Defekt des Messgerätes ausgegangen werden.

Das sollte dem Vermieter und/oder dem Messgerätebetreiber angezeigt werden.

Für die Dauer der Zählerstörung wird geschätzt.

Günter

Der Hausmeister ist nur Knecht des Vermieters ohne Entscheidungsgewalt.

Deine Bedenken schriftlich dem Vermieter direkt schriftlich melden. ISTA-Kundendienst anrufen und das Problem schildern ohne Adresse und Zählernummer.

Warmwasserzähler läuft rückwärts

Hallo Ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Die in der Küche eingebaute Zähleruhr läuft rückwärts. nihct weiterschlimme, denn man kann ja zurück rechnen.

Habe letztes Jahr abgelesen und jetzt gerade eben wieder. Dabei musste ich leider feststellen, dass er meinem Augenschein nach nicht korrekt funktioniert. Habe dies dem zuständingen Betrieb mitgeteilt wie auch schon das Rückwärtslaufen.

Laut dem Zähler haben wir nur 0,002m3 Wasser in der Kücher verbaucht. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Mit unserem zweiten Warmwasserzähler wären es dann irgendwas um die 21m3, die wir als 3köpfige Familei verbraucht hätten. Passt das für 2 Erwachsene und ein dreijähriges Kind? Gibt es eine Formel um einen Durchschnittsverbrauch zu berechnen?

Die Zähler wurden alle 2010 eingebaut als das Haus kernsaniert wurde.

Und was passiert denn nun? Muss ich damit rechnen, dass Sie den der Verlust in der neuen Abrechnung dazu rechenen oder geht das nicht?

Oh man! Können uns gerade einen hohe Nachzahlung nicht leisten :-(

Danke vorab für eure Hilfe.

...zur Frage

Wenn Wasserzähler vorhanden sind muss dann vebrauchsabhängig abgerechnet werden?

Hallo!

Habe schon mal gegoogelt, aber ich finde meist nur Infos zur Pflicht zum Einbau von Wasserzählern.

Nun ist es bei mir so:

Ich habe Wasserzähler, diese haben auch mal fkt. Nun war vor gut einem Jahr ein Techniker hier um die Wasserzähler zu tauschen/eichen/erneuern (?)

Er ging unverrichteter Dinge wieder weil es keinen Absperrhahn in meiner Wohnung gibt.

Jetzt kam die Betriebskostenabrechnung. Meine Wasserkosten wurden von 4 Häusern, ca 30 Parteien, auf meine qm umgelegt.

Abgelesen wurden die Zähler ja auch nicht.....

Dürfen die das wenn ich eigentlich Wasserzähler habe?

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung Wärmepumpe bei Verwendung von Wärmemengenzählern für die Heizung und Wasserzählern für das Warmwasser?

Der Wärmemengenzähler errechnet die verbrauchten KW/h, der Wasserzähler für das Warmwasser schlichtweg die verbrauchten Kubik bzw. Liter. Wie rechne ich diese beiden unterschiedlichen Einheiten um, so dass ich eine korrekte Nebenkostenabrechnung bekomme?

Mir ist klar, dass erstmal ein Anteil (i.d.R. 30% pauschal) auf alle Parteien umgelegt wird (bei uns sind es zwei). Wie aber rechne ich dann den genauen Verbrauch aus?

Bitte falls irgendwelche Formeln verwendet werden auch kurz erklären wofür die einzelnen Variablen stehen.

Vielen Dank schon mal für Eure Mithilfe!

...zur Frage

wasserzähler von Firma Reisser wasserdicht?

Wasserzähler WasserUhr

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung Wasserzähler bei 3 Mietparteien

Hallo!

Ich würde gern wissen wie eine Abrechnung in dem Fall zu erfolgen hat.

Es gibt zwei Wohnungen in einem Haus und einen anbau, in dem sich eine Versicherung befindet. alle Wasseranschlüsse laufen über einen Hauptzähler.

Eine Wohnung hat neue geeichte Wasseruhren. In diese Wohnung zieht eine Familie mit 5 Personen, in der anderen Wohnung lebt eine Person.

Verbrauch wird nun aber nicht nach den Wasserzählern die in der Wohnung der Familie abgerechnet sondern nach Personen. Nun hat die Familie aber so wenig Wasser wie möglich verbraucht (97m³ in 1,5 Jahren), soll jetzt aber nach PersonenXTage abgerechnet werden und demnach fallen für die Familie viel höhere Kosten an.

Geht das so einfach? Im Mietvertrag steht nichts genaues

...zur Frage

Küchenmontage Rückwand?

Hallo,

vielleicht kennt sich einer aus und kann mir eine Frage beantworten und zwar:

Habe ich eine Küche bestellt mit Arbeitsplatte aus Holz und die Rückwand auch aus Holz.

An der einen Seite wo die Rückwand hinkommt, sind noch 2 Wasseruhren und 2 Hauptwasserhähne.

Jetzt verlangen die den Ausbau der Wasseruhren bei der Montage???

Die müssen doch das nur ausschneiden und das wars es? So wie bei den Steckdosen auch?

Sogar die Firma Minol (vor paar Wochen erst neue Wasserzähler eingebaut) hat gesagt, was für ein quatsch, die wären nur zu faul das auszuschneiden/auszumessen.

Kennt sich jemand aus oder hat schon so ein Fall gehabt.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?