Ist zuviel Luft einatmen schädlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

an und für sich ist zuviel luft ein atmen nicht schädlich, wenn man z.B. zu viel redet und dadurch zu viel luft (mit dem Mund) einatmet dann bekommt man schluckauf. Aber durch die Nase kann man nicht zu viel luft einatmen...dann geht es einfach nihct mehr...probier es aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich nicht. Wenn dann kann irgendwann das Volumen kritisch werden aber davor wirst du ausatmen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wie willst du soviel Luft einatmen das deine Lungen Plätzen das geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sehr.

h2 ist in hohen dosierungen ätzend.

Und die Lunge ist eins der anfällgsten organe für Säuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simon7156
13.02.2016, 18:53

Seit wann ist in der Luft Säure

0
Kommentar von steinpilzchen
13.02.2016, 19:09

deine lunge ist darauf ausgelegt, und du scheinst relativ wenig Ahnung zu haben weil dann wüsstest du das h2 Wasserstoff ist und der ist relativ wenig in der Luft vorhanden ausserdem kommt es auf die Konzentration an und die ist relativ gering in der Luft und falls du Sauerstoff meintest, der ist lebenswichtig und schadet der lunge nicht ind ist in luft auch nur anteilig vorhanden sie besteht überwiegend aus stickstofg

1

Was möchtest Du wissen?