Ist Zusammen leben ohne das der andere sich auf einen verlässt überhaupt möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

er soll sich keine hilfe beim bruder suchen , sondern arbeiten gehen dann hat er auch wneiger probleme. und dannhabt ihr auchnoch den 5 monatigen welpen , der krank ist und wie soll das in zukunft laufen -- keine arbeit , ein(ungewolltes) kind , viel zu jung um das alles durchzu stehen -- such DUUUU dir jezt wenigstens mal hilfe und wieso stellt euch das arbeitsamt ne wohung ?? davon hab ich ja nich nie was gehört, ich dachte ne wohung muß man sich selber suchen !!

ob die beziehung sinn hat?-- ja wenn du das hier schon als frage stellst, wie soll sich dann dein partner auf dich verlassen können, wenn du es auch anzweifelst? -- kein w under , dass er beim bruder rat sucht und nicht bei dir -- du hast doch die beziehugn schon in zweifel gestellt. da hätteste mal hinterfragen sollen , als du mit ihm ein kind gezeugt hast -- aber rumheulen , wenn es schwieirg wird -- jezt zeigt sich ,ob ihr zusmammen gehört -- zieht gemeinsam an einem strick -- nur so schaft ihr das !und wer muß drunter leiden -- die die am wenigsten dafür können , das ungeborene baby und der welpe-- den gib mal als erstes ab in gute hände die sich auch drumkümmern und geld haben ihn auchmal medizinisch versorgen zu lassen- noch ist es nicht so schlimm für das tier ein neues zu hause zu bekommen-- ihr habt demnächst ganz andere sorgen , wenn das baby erst mal da ist -- das geht dan vor und nicht der hund -- der wird dannvernachlässigt ,der arme kerl.also jezt schon mal an die zukunft denken !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?