Ist zu viel Sonne schlecht für die Haut?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, zuviel Sonne ist in jedem Fall schlecht. Man sollte nicht länger als eine Viertelstunde der prallen Sonne ungeschützt ausgesetzt sein und die Mittagszeit generell meiden. Immer schön einschmieren ist das wichtigste ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man muss sich aufjedenfall eincremen wenn man für längere zeit in der sonne bleibt,.. wenn du haut sich rötet und anfängt weh zu tun hast du einen sonnen brand und der kann sehr weh tun..nachdem sonnenbrand pellt sich deine haut, das heißt das sie sich an der betroffenen stelle löst.. wenn das zu oft passiert erhöht sicch die chance auf hautkrebs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuviel Sonne ist nachgewiesen schädlich. Man sollte sich durchgehen mit Sonnencreme schützen,dann ist das Risiko vermindert und man kann die Sonne fast bedenkenlos genießen. ;D Mfg Jack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel Sonne ist immer schlecht. Kommt auf den eigenen Hauttyp und die Haare drauf an. mit heller Haut und roten Haaren ist man sehr empflndlich, mit dunkler Haut und schwarzen Haaren hat die Haut eine längere Eigenschutzzeit vor der Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich einfach nicht zu lange in die sonne legen. Dh: bei einem urlaub im süden ist Sonnencreme ein Muss. übrigens wird man auch mit aufgetragener sonnencreme bräunet ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuviel Sonne schadet der Haut,weil sie dann austrocknet.Das kann sogar soweit gehen das du Hautkrebs bekommst.Daher gibt es auch Sonnencreme oder Sonnenmilch die Hautschutzfaktor von 30 hat. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so lange nichts rot wird ist sonne gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel von irgendwas ist meistens nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?