Ist Zu viel Sex schädlich?

16 Antworten

Hi,

hmm, was ist zu viel? Naja, also bei 10 mal stündlich könntest Du vermutlich wundgescheuert werden, eventuell macht auch das Herz-Kreislauf-System schlapp.

Zu viel als absolute Grenze gibt es eh nicht, bei einem ist schon einmal im Monat zu viel, dem anderen ist einmal täglich noch zu wenig. Ist also individuell. Zu viel wäre es dann wenn Du keinen Spaß mehr daran hast, und dann könnte eine innere Abneigung gegen Sex die Folge sein.

In manchen Kulturen sagt man, dass ein Mann mit jedem Ejakulat (Lebens)energie abgibt. Nicht Sex sei also das Problem, sondern das Ejakulieren. Ein Mann kann allerdings lernen, einen Orgasmus zu haben ohne zu ejakulieren. Ist nicht so einfach. Aber viele Männer konnten das als Jungen, es scheint aber vergessen zu gehen.

Liebe Grüße

Ich bin kein Mann.

0
@Soso91

Das konnte ich ja nicht wissen, oder? Aber vielleicht hast Du ja mal einen dessen Gesundheit Dir am Herzen liegt. Wobei ich nicht sagen kann, ob das nun stimmt mit der Lebensenergie, die abgegeben wird.

LG

0
@Soso91

Du bistder Heilige Halbtote der das Underverse gesehen hatte und mit einer unvorstellbaren Macht zurückkehrte.  :-)

0

Das stimmt natürlich NICHT! Die Ejakulation ist ein MUSS, damit auch immer genug frische Samen produziert werden und nach einer gewissen Zeit holt sich der Körper die Ejakulation selber und man hat dann z.B den bekannten feuchten Traum.

0
@Protego

Da muss ich leider widersprechen. Ich schreibe das ja auch nicht einfach so, weil ich mir das ausgedacht habe. Orgasmus und Ejakulation sind zwei getrennt ablaufende Vorgänge. Ein Orgasmus ist eine pulsierende Kontraktion, die im Beckenbereich und im Penis spürbar wird. Die Ejakulation ist "nur" ein Reflex, ein Muskelkrampf, der den Samenerguss auslöst. Beides wird als eines wahrgenommen, sind aber zwei Sachen, die man auch trennen kann. Auch ein Mann kann multiorgasmisch sein, aber er kann nicht multi-ejakulieren.

Schon ein Junge kann sich selbst befriedigen mit einem Orgasmus auch ohne Ejakulation, erst mit der Geschlechtsreife setzt der Samenerguss ein. Aber das wird nicht als Orgasmus tituliert, sondern einfach nur als schönes Gefühl. Dass auch Jungen schon Mehrfachorgasmen (ohne Erguss) haben können hat schon der bekannte Sexualforscher Kinsey festgehalten.

Sex ist nicht nur Fortpflanzung, Sex kann eine Kunst sein, die erlernbar ist. Aber leicht ist das nicht. Es erfordert vor allem auch ein sehr intimes Verhältnis zwischen Mann und Frau und intim ist hier nicht im Sinne von sexuell gemeint.

Man kann das alles auch in Büchern nachlesen und ganz sicher gibt es auch Kurse dazu.

Liebe Grüße

0
@2012infrage

Was macht ein Mann mit einer Vasektomie? Alles was der Körper bilden kann, kann er auch rückbilden. Auch Spermien. Fiel mir gerade noch so ein. Liebe Grüße

0
@2012infrage

Sorry, Thema verfehlt. Es geht hier darum dass eine Ejakulation nichts von der Lebensenergie wegnimmt und nicht darum dass eine Ejakulation zum Orgasmus dazu gehört.

Und mit "es ist ein muss" meine ich, dass der Männliche Körper irgendwann auch einfach so Samen ausscheidet um frische, produktivere neu zu produzieren. Wenn es nicht durch Sex oder SB kommt, dann passiert es irgendwann einfach im Traum. DAs ist das was ich meine, mehr nicht.

0

"Krank" als solches kann man von "Sex" wahrscheinlich nicht werden (Geschlechtskrankheiten natürlich ausgenommen, aber das ist ja nicht gemeint).

Sexsüchtig kann man sein oder werden... das wäre aber auch eigentlich das Einzige. Auch das scheint am Ende sehr belastend zu sein, da man "nur noch Sex" will und nicht in der Lage ist, einen vernünftigen Tagesablauf zu haben.

Es ist auch ein Trugschluss, dass man unbedingt "ausleiert", denn eigentlich kann man dem (im Gegenteil) durch Sex gut entgegenwirken, indem man beim Sex quasi Beckenbodenübungen macht... das macht auch dem Mann Spaß! Auch der Orgasmus selbst ist ja eine Fülle von Kontraktionen, also quasi Muskelsport.

Das bezieht sich natürlich alles auf den von der Natur vorgesehen Weg, Sex zu haben. Wendet man nun andere Praktiken an - ich rede von Analsex - ist das mit Sicherheit was Anderes, denn dort leiert dann wirklich der Schließmuskel aus (er heißt nicht umsonst "Schließ"muskel... nicht "Öffnungs"muskel... leuchtet ein?) und irgendwann verdienen Tena & Co. gutes Geld...

Sex bei Schwangerschaft schädlich?

Kann sex während der schwangerschaft dafür sorgen das das Kind schäden bekommt?

...zur Frage

Gebärmutterhalskrebsimpfung, obwohl ich schon Sex hatte. Schädlich?

Ich wurde gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft und wollte meiner Frauenärztin noch nicht sagen dass ich schon Sex hatte. Ist das jetzt schädlich oder was kann passieren?

...zur Frage

Ist zu viel Sex schädlich für mich ?

Ich habe mit einer Freundin eine Wette die ich verloren habe und und jetzt musste ich mir eine 500er Packung Kondome kaufen die ich leer machen muss. Ist das schädlich zu viel Sex ?

...zur Frage

Ist es gesundheitsschädlich Speisestärke pur essen und kann man dazu stilles Wasser trinken?

Angenommen, man isst so eine Packung Speisestärke pur, kann da irgendwas passieren? Ist das irgendwie schädlich? Was genau könnte passieren?

Und schadet es, dazu stilles Wasser zu trinken?

...zur Frage

sex während der pillenpause ohne kondom kann da was passieren?

mein freund und ich hatten heute sex aber ohne kondom und ich hab grade pillenpause also meine tage kann da was passieren (er ist nicht in mir gekommen er ist vorher rausgegangen) hab grade voll angst das was passiert ist?

...zur Frage

Ist Lebensmittelfarbe schädlich für Hunde?

Der hund meiner freundin hat grade wieder was zu sich gebommen. Und zwar hatten wir kuchen, der auf dem tisch stand. Er war mit lebensmittelfarbe eingefärbt, so n regenbogenkuchen halt.. Naja, sie hatte n halbes stück gegessen und es war so bisschen dicker.. Wird jetzt irgendetwas schlimmeres passieren? Können wir irgendwas machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?