Ist zu viel Magnesium ungesund innerhalb von 24h?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist eine völlig unbedenkliche Dosis. Im schlimmsten Fall kannst Du davon Durchfall bekommen. Zudem : Magnesium hilft nicht gegen  "Muskelkater " . Nach neuen Erkenntnissen ist dieser bedingt durch kleinste Einrisse der Muskelfibrillen ( Mikrotraumata). Sport-Pause ist die beste Medizin !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von louii13
18.09.2016, 20:46

jaa, des mit den rissen sagt mir mein Papa auch ständig, und dass ich dann pause achen soll, es is nur so dass ich mindestens 2x pro Woche trainieren muss, damit ich eben auch an wettkämpfen teilnehmen kann und dann noch 1x pro Woche Leichtathletik Training. als Leistungssportler ist magesium glaub ich mein bester freund ^^

0

Hi louii13,Menschen mit Niereninsuffizienz sollten zuviel Magnesium vermeiden,da diese sonst Terminal werden könnte,was eine Dialyse zur Folge hat.Ist bei Jungen selten,aber erwähnenswert.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
19.09.2016, 15:00

Das ist aber bei der von der Fragestellerin angegebenen Dosis nicht zu erwarten !

0

Zuviel an Magnesium scheidest Du auf natürlichem Weg wieder aus. Du kannst Dich also nicht überdosieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Zunächst ist das kein Muskelkater, der tritt frühestens nach 24 Stunden Auf. Und : Magnesium : Diese Fehlinformation scheint unsterblich zu sein. Magnesium ist ein probates Mittel bei Flüssigkeitsverlust und kann Krämpfe verhindern.Bei Muskelkater ist es eine Nullnummer.

Die Risiken halten sich bei Magnesium in Grenzen. Bei manchen Menschen kommt es unter Beachtung der Einnahmeempfehlung zu weichem Stuhl oder Durchfall als Nebenwirkungen. 

Dennoch: Ein gesunder Mensch hat im Normalfall kaum etwas zu befürchten, wenn er versehentlich zuviel Magnesium einnimmt. Einen Risikofaktor gilt es aber zu beachten, das ist die Funktion der Nieren. Aber auch eher bei Vorschädigungen und / oder Übermengen über längere Zeit.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
21.09.2016, 13:20

Magnesium hilft auch sehr gut bei Verkrampfungen durch Stress.

0

Magnesium ist meist ein Lebensmittelzusatz oder ein Drogeriepräparat.

Zu viel ist meistens ungesund, da es innere Organe schädigen kann.

Muskelkater nach dem Sport, ist dagegen normal. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
16.09.2016, 18:14

Muskelkater ist total ungesund, da reißen die Fasern.

Magnesiummangel kann höchst ernste Schäden verursachen, bis hin zu Herzgeschichten.

0

Ich habe mal an einem Stresstag 7 Kapseln à 375 mg genommen, bis alle Symptome wegwaren...

Starke Nervenbelastung erfordert gutes Nervenfutter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ist in Mengen zu viel. Die folgen sind dass deine Nieren / Leber eines Tages schlapp machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
16.09.2016, 18:13

Schon klar. Aber bei diesere Menge passiert nichts. Wenn man von Mg zuviel nimmt, ergibt das weichen Stuhl.

Aber was zuviel ist, entscheidet der Verbrauch.

0

Was möchtest Du wissen?