Ist zu frühes Erwachen Anzeichen für einen Magendarminfekt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frühes Erwachen und Schlafstörungen haben nichts, aber auch gar nichts mit einem Magen-Darm-Infekt zu tun. Die einzige Verbindung, die man eventuell herstellen könnte, ist die Tatsache, dass mangelnder Schlaf das Immunsystem schwächt und man deshalb ganz allgemein anfälliger für Krankheiten wird. Aber frühes Erwachen als Anzeichen für einen Magen-Darm-Infekt ist Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hivsta
26.11.2015, 12:45

DANKE!!!

0

Also bei mir war das noch nie ein Anzeichen :) vielleicht ist es eher eins dafür dass dich was beschäftigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht. Dein Schlafrhytmus ist durcheinander,weils dir psychisch nicht so gut geht,das ist alles;) 

Mach doch mal eine Therapie,du scheinst echt Probleme mit deiner Angst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit Deinem Arzt die Einnahme eines leichten Schlafmittels abklären, denn mit so massiven Schlafstörungen wirst Du auf Dauer nicht nur Magen-Darm-Infekte bekommen.

Ausserdem fördern Schlafstörungen Depressionen. Ein Teufelskreis...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hivsta
26.11.2015, 11:49

Ich habe keinen Infekt. Meine Frage war, ob dieser unruhige Schlaf ein ANZEICHEN für Magendarminfekte sein kann.

0
Kommentar von hivsta
26.11.2015, 12:09

???:-D Ich habe SCHLAFSTÖRUNGEN Herrgott. Meine Frage war, ob diese Art von Schlaf nicht auch Anzeichen für einen MAGENDARMINFEKT sein kann.

0

Du leidest anscheinend an Schlafstörungen das führt zu übermüdung etc. Das kann sich durchaus auf Denkleistung und Wohlbefinden auswirken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hivsta
26.11.2015, 11:50

Meine Frage war, ob das Anzeichen für einen Infekt sein können.

0

Was möchtest Du wissen?