Ist Zitronensaft schlecht für einen Pickel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Freundin hat leider keine Ahnung - Zitronensaft gehört definitiv nicht ins Gesicht. Das Letzte, was du willst, ist die entzündete und irritierte Pickelhaut noch stärker zu irritieren.

Du kannst für den Notfall eine Aspirintablette zerpulvern und das Pulver mit ein, zwei Tropfen Wasser zu einem Brei mischen (zum Beispiel in einem Eierbecher) und dann den Brei auftupfen. Das wirkt entzündungshemmend.

Aber eigentlich sollte dein Ziel sein, durch eine gute Pflege zu verhindern, dass sich überhaupt Pickel bilden.

Das ist extrem gefährlich. Mach das nicht. Wenn die Pickel nur ganz wenig ausgedrückt sind mavht es die Zotronensäure nur noch schlimmer. Genau wie Zitrone nicht für die Haare ist.

Google mal fruchtsäurepeeling

Pangaea 22.01.2017, 16:50

Nur dass man Fruchtsäurepeeling niemals mit Zitronensäure macht.

AHA-Peelings enthalten Glykolsäure oder eher selten mal Milchsäure, BHA-Peelings enthalten Salicylsäure.

0

Zitrone kann man für soviel gebrauchen warum nicht auch für einen Pickel

Klar ist Zitronensaft schlecht für ´nen Pickel:

Er könnte verschwinden ;.-))

Wenn du ein Peeling aus einer Mixtur aus Zitronensaft und Meersalz auf deine MItesser machst kann dies Helfen, bei manchen mehr bei manchen weniger. Bei mir hats geklappt.

Was möchtest Du wissen?