Ist zielstrebigkeit gut

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für gute Noten zu lernen ist zwar sehr lobenswert, aber du solltest dich auch mal entspannen und was mit Freunden Unternehmen. So kannst du auch mal deinen Kopf freibekommen und dann beim lernen wieder richtig reinhauen.

Hallo, zielstrebig zu sein ist auf keinen Fall was schlechtes. Es ist sogar sehr gut, dass du von selbst merkst, dass du mehr lernen musst, um gute Noten zu schreiben, dass schaffen nicht viele. Ich rate dir einfach, dass du nicht erst einen Tag vor einer Arbeit mit den Lernen anfängst sondern mind. 2-3 Tage vorher und das Gelernte am besten auch deinen Eltern oder Freunden nochmal erzählst, um es zu festigen. Wenn du wirklich gut gelernt hast und das Gefühl hast, gut vorbereitet zu sein, dann brauchst du auch keine Angst vor der Arbeit zu haben. Trink einfach vor der Arbeit genug und kaue nebenbei evtl. Kaugummi, das hilft mir zumindest immer, mich besser zu konzentrieren. Und dann sag dir einfach: "Ich habe viel gelernt, ich kann das alles" und dann wird das schon. Viel Glück ;)

Zielstrebigkeit ist sicherlich gut. Es ist immer von Vorteil, wenn du genau weisst was du in Zukunft machen willst und wie du dies erreichen kannst.

In deinem Alter denk ich nicht dass das Vergessen eine Rolle spielt. Lern einfach drauf los ;) aber lern es richtig. Also nicht nur ins Kurzzeitgedächtnis. Durch Repetition kann man das Gelernte festigen.

Sag dir einfach, doch du hast gelernt, du kannst das. Evtl. hilft das.

Nicht zuviel lernen 3 bzw. 4 Reicht

Klar ist Ziestrebigkeit gut, wenn man es im Leben zu was bringen will.

Was möchtest Du wissen?