Ist Zeitungswerbung in einer Großstadt für einen kleinen Einzelhändler, im Fachbereich Boxspringbetten und Matratzen sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anzeigenwerbung ist langfristig und dient dem Aufbau des Bekanntheitsgrades. Daher sollte so eine Werbung einen hohen Wiedererkennungswert haben und langfristig geschaltet werden.

Kurzfristiger Umsatz kann dadurch nicht oder nur wenig generiert werden.

Es ist außerordentlich wichtig, zwei oder drei echte Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. Was bieten Sie, das Andere nicht bieten? Warum sollten die Kunden bei Ihnen kaufen und nicht bei Anderen? Welchen großen Vorteil bieten Sie dem Kunden? 

Diese Alleinstellungsmerkmale gilt es unbedingt zu verbreiten.

Falls Print: Es gibt in jeder Stadt diese kostenlosen Zeitungen und Zeitschriften. Dort einen redaktionellen Beitrag platzieren, gepaart mit langfristiger Werbung halte ich für recht preiswert und effektiv.

Google Adwords, Meinestadt.de, Kleinanzeigen-landesweit, auch ebay (ein paar Artikel dort verkaufen - bringt auch Kunden und Aufmerksamkeit) u.a. sind gute kostengünstige Alternativen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne auf sich aufmerksam zu machen, wird es nicht gehen. Vor allem ist dieser Markt ja gnadenlos übersättigt. Jedes Möbelhaus bietet das an und an jeder Ecke ist ein Matratzen-Discounter.

Von einer großen Tageszeitung halte ich für Sie als kleinen Einzelhändler wenig Erfolgsaussicht.

Interessanter wäre da sicher eine regionale Stadtteil-Wochenzeitung.

Ansonsten wäre es sicherlich sinnvoll, mit einer regionalen Werbeagentur ein gesamtes Werbekonzept zu erstellen, wo Sie ja im Vorfeld mitteilen können, welches Budget Sie insgesamt zur Verfügung haben.

Echte Profis finden für Sie dann schon die richtigen Möglichkeiten.

Das Internet ist da kaum der richtige Ratgeber!!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chanfan
13.01.2016, 12:18

Interessanter wäre da sicher eine regionale Stadtteil-Wochenzeitung

Das ist auch nicht wirklich besser. Hab´ich auch schon durch.

0

Meine Erfahrung ist, das Zeitungswerbung eigentlich rausgeschmissenes Geld ist. Der erwünschte Erfolg bleibt aus.

Kleine Handzettel sind da effektiver und lassen sich schnell mal in Wohnblocks verteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PIDDY1959
13.01.2016, 07:14

Das ist ein schlechter Tipp, für jede Verteilaktion von Handzetteln benötigt man vom Ordnungsamt eine Genehmigung und die wird sehr selten erteilt. Wer ohne Genehmigung Handzettel verteilt, bekommt sehr schnell eine Abmahnung! In vielen Briefkästen ist außerdem das Einwerfen von Werbung verboten. Also lass solche Aktionen, die eher nach hinten losgehen können!!!   

0

Hallo BettenDeluxe, mein Vorantworter hat recht. Es macht eigentlich keinen Sinn Werbeanzeigen zu schalten - außer Sie haben Geld im Überfluss. Wenn aber nicht, dann lohnt es darüber nachzudenken, wie Sie durch Kreativität zum Erfolg kommen. Da hängt es aber stark davon ab, welche konkreten Ziele Sie verfolgen, welches Geschäftsmodell Sie pflegen wollen und vieles mehr. Deshalb empfehle ich eine Beratung durch eine Agentur oder einen Kommunikationsberater. Mit herzlichem Gruß Ihr Detlef Rochow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?