ist zeitung für meerschweinchen schädlich?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Theoretisch ist sie bei kleiner Menge nicht giftig , bis auf die Druckerschwärze , aber du solltest lieber darauf verzichten um dein Meerschweinchen gesund zu halten.

Ich würde Zeitung auch nicht empfehlen. Ich hab bei meinen immer Küchenrolle unter das Streu in den "Pippecken" gelegt. Es hat auch ab und zu raus geguckt und sie haben daran geknabbert, aber es ist nicht so schädlich wie Zeitungspapier. Besser ist es aber (wie schon von anderen empfohlen) den Käfig regelmäßig zu säubern. ;)

Nein ,brauchst du nicht. Ich lege in den Käfig auch immer Zeitungen rein ,weil es einfacher ist es dann später aufzureumen. Du solltest aber beachten dass die Zeitung nur Schwarz-Weiß ist ,Farbe ist nähmlich schädlich. Ich hoffe ich konnte Dir helfen:-)

Und schwarz ist keine Farbe? omg

0

Ich würde keine Zeitung unterlegen.Wenn du viel Streu benutzt saugt sich das Nasse ja e schnell auf,und das andere nimmst du einfach mit der Schaufel raus. Manche Meerschweinchen machen ja in bestimmte Ecken und da gibt es kleine Toiletten.Hab ich auch gehabt sind auch immer brav aufs Töpfchen gegangen,aber jetzt machen sie schon überall hin.

Sie knabbern dabei ja auch die Druckerschwärze mit, die wohl nicht so gesund ist. Könnt ihr die Zeitung nicht so legen, dass sie nicht mehr rausguckt. Dann braucht ihr nur für den Rand eine Schaufel.

das schadet überhaupt nichts. zeitungspapier ist so steril, dass es früher sogar manchmal bei geburten benutzt wurde. hast du sicher schon mal im film gesehen. ehrlich, das wird so heiss gedruckt, dass alle keime abgetötet werden.

Die Druckerschwärze ist für Babys aber bestimmt trotzdem nicht gut. SCNR. :)

0
@suki11

Wenn Druckerschwärze für Babys jeder Art schädlich wäre, hätte ich meine Kinder nicht großgekriegt...

0

ja nur haben deine Kinder die Zeitungen auch gegessen?

0

Hey lib12,

wenn Zeitung nicht ihre Hauptnahrung ist würde ich mir keine Gedanken machen :-D. Trotzdem ist die Druckerfarbe auf den Zeitungen nicht unbedingt gesundheitsfördernd. Vielleicht findest du eine bessere Lösung für den Untergrund. Dies kommt in meine Ställe:

  • erst Holzstreu
  • dann wäre wenn sie in der Wohnung sind gut etwas von dem Geruchsstopper den es in jedem Tiergeschäft gibt zu nehmen

  • und viel Stroh drüber

fertig.

Lg, HasenMama87

es schadet ihnen nicht...ich hatte viele Jahre Meerschweinchen und habe immer Zeitung unter das Streu gelegt.

Wenn sie daran knabbern dann nimm die Zeitung raus. Da sind Chemikalien drin, die den Meerschweinchen nicht bekommen. Besser regelmäßig säuberm, also die Pippiecken jeden Tag, dann kannst du das restliche Streu beim wöchentlichen Großputz einfach rauskippen und hast keine Probleme.

Ich habe gehört das man das nicht machen sollte weil da druckerschwärze drin ist un davon können sie auch krank werden.

Es geht ja da nicht um irgendwelche Keime, sondern um Druckerschwärze - und die kann giftig sein. Wir hatten einen großen Käfig (1 qm) und die Meeris haben ihr Geschäft nur in einer Ecke erledigt, dort haben wir dünne Pappe untergelegt.

Nichts giftiges in Zeitungen!

0

Nein, kannst Du beruhig in den Käfig machen. Das machen wir seit Jahren so. Selbst wenn sie es auffressen, macht das nichts.

Gebe meinen Vorrednern Recht, ich halte meine Ratten auch ausschließlich auf Zeitungsschnipseln. Die werden gern zum Kuscheln in die Höhlen getragen und hin und wieder macht es Spaß sie einfach nur zu zerfetzen. Papier kann Ratte immer gebrauchen.^^ Wenn es für Ratten ungiftig ist, dann garantiert auch für Meeris.

quatsch, das machen wir auch so. das ist nicht schädlich

doch, die Druckerschwärze kann für die Kleinen schon schädlich sein. Ich würde daher abraten. Wenn überhaupt, Küchenpapier unterlegen - ohne farbige Muster

0

nein kein Problem,schmeckt wohl vielen Meeris gut.

Wenn es nicht gerade die "Bild" ist... ;)))

xD xD keine sorge ich will meine meerschweinchen doch nicht mit sölchem schlimen klatsch belasten die sollen doch noch lange und fröhlich leben xD xD

0

Nein, das ist nicht schädlich.

Was möchtest Du wissen?