Ist Wirtschaftsinformatik ein schwerer studiengang?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bin ein Mädchen und Wirtschaftsinformatik ist für jungs

Informatik ist hauptsächlich geistige Arbeit, das könnt ihr Mädels auch. Wenn du keine Probleme mit Mathe, Physik, Englisch und Logik hast, dann sollte das klappen. Und wenn du eben ein gewisses Interesse für Informatik mitbringst, dann macht das Studium auch Spass und ist dementsprechend auch nicht schwer (eher eine Herausforderung, die man unbedingt schaffen möchte). Auf dem Arbeitsmarkt sollte es wenige Probleme geben, die Bezahlung ist für Informatiker auch gut.

hat man physik auch in dem studium ? O: weil mein kernstudium besteht aus mathe,bwl/vwl,informatik und englisch,aber physik hab ich da nicht gesehen...weisst du vielleicht,ob man mit wirtschaftsinformatik irgendwo im büro arbeiten kann ?

0
@funkeyfresh

Gut, bei den WIler wird Physik etwas weniger als bei anderen Informatikern sein, das ist für dich sicherlich die unwichtigste der 4 aufgezählten Sachen. Ein wenig technisches Verständnis kann aber auch da nie schaden... Na sicher kannst du als Wirtschaftsinformatiker im Büro arbeiten, die Computer werden doch feucht, wenn sie draussen stehen...

0

"Wirtschaftsinformatik ist für jungs" Wer sagt denn so etwas? Der Studiengang hat doch nichts mit dem Geschlecht zu tun. Klar studieren eher Männer Wirtschaftsinformatik, aber es gibt durchaus auch Frauen! Das Studium ist immer anders als Schule, aber wenn man motiviert ist, sich "reinhängt" und von Problemen nicht sofort abschrecken lässt, kann man das Studium schaffen. Das gilt aber meiner Meinung nach für alle Studiengänge, nicht nur speziell für Wirtschaftsinformatik, solange man sich dafür interessiert und die entsprechende Motivation aufbringen kann. Es gibt aber nicht "den" Beruf der Wirtschaftsinformatiker, Du kannst in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten, (IT-)Fachleute sind aber weiterhin sehr gefragt. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Wirtschaftsinformatik das richtige für Dich ist, empfehle ich Dir ein Praktikum in dem Bereich oder frage einer Universität/Hochschule nach, ob Du probehalber an einigen Vorlesungen teilnehmen kannst. Im Bereich der Wirtschaftsinformatik bieten auch viele Unternehmen ein duales Studium an, vielleicht ist das auch etwas für Dich.

dankeschön für deine Antwort,weisst du vielleicht wo man nach wirtschaftsinformatik arbeiten kann ? im büro ? =))

0
@funkeyfresh

Du kannst in vielen Bereichen arbeiten, die meisten Jobs sind natürlich Bürojobs. Beispiele: Programmierer/Software-Entwickler, IT-Consultant (Berater), IT-Support, IT-Produktmanagement, Vertrieb von IT-Produkten (Software) ist sicherlich auch möglich, da Du im Wirtschaftsinformatikstudium auch die betriebswirtschaftlichen Aspekte kennen lernst und ein technisches Verständnis wird hier ebenfalls verlangt. Sind natürlich nur einige Bereiche, die besonders in der Softwarebranche gesucht werden. Ansonsten haben viele größeren Firmen ihre eigene IT-Abteilung, die sich um die eigenen Anwender kümmert und für die IT-Infrastruktur sorgt. Um herauszufinden, welcher Bereich der Richtige für Dich ist, kann ich Dir nur empfehlen, Praktika zu machen, falls es nicht sowieso Bestandteil des Studiums ist. Macht sich auch in späteren Bewerbungen gut.

0

Was möchtest Du wissen?