Ist Winterdienst nach 16 Jahren aufgrund neuer Hausordnung rechtens?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alle neun Parteien und der Eigentümer ordern einen kommerziellen Hausdienst und finanzieren das durch Mietzinsanpassung oder Nebenkosten Anteile . Die derzeitigen Erdgeschosser werden nicht jünger = Generationen wechsel . Wer angemessen wohnen will - trägt die Kosten . Das ist eigentlich normal. Sie dürfen ausziehen , keiner hält sie .

Ja, sehr witzig....Auf die Idee bin ich auch schon gekommen; leider liegen bezahlbare Wohnungen nicht auf der Straße. Und verschlechtern will ich mich auch nicht; HIER ist es schon schlimm....

Ich werde übrigens auch nicht jünger und bin auch krank (Frührentner); gar nicht zu solchen Arbeiten in der Lage. Der Mieter würde es ja für mich machen; allerdings will er sich wohl auf meine Kosten sanieren, was ich nicht einsehe und auch wegen kleiner Rente nicht zahlen kann....

Darum wollte ich ja (mit mehreren Mietern) dass eine Firma die Reinigung übernimmt.

Genossenschaft meint aber, mal so mal so geht nicht...Und nur für 4 Parteien wird das eh zu teuer....

0

Ja, sehr witzig....Auf die Idee bin ich auch schon gekommen; leider liegen bezahlbare Wohnungen nicht auf der Straße. Und verschlechtern will ich mich auch nicht; HIER ist es schon schlimm....

Ich werde übrigens auch nicht jünger und bin auch krank (Frührentner); gar nicht zu solchen Arbeiten in der Lage. Der Mieter würde es ja für mich machen; allerdings will er sich wohl auf meine Kosten sanieren, was ich nicht einsehe und auch wegen kleiner Rente nicht zahlen kann....

Darum wollte ich ja (mit mehreren Mietern) dass eine Firma die Reinigung übernimmt.

Genossenschaft meint aber, mal so mal so geht nicht...Und nur für 4 Parteien wird das eh zu teuer....

0
in den neueren (wie dem meinigen) steht, dass Gehweg und Hauseingang von Eis / Schnee zu befreien sind.

Und was gibts da noch zu fragen ? Vertrag ist Vertrag.

Tja...und warum erst JETZT? 16 Jahre gab es das nicht.

Vertrag ist Vetrag ist ne platte Floskel; die würde ja bei denen dann ja auch stimmen. DORT steht nämlich, dass DIE für Reinigungsarbeiten zuständig sind.

Die Miete ist wie gesagt dafür billiger...Die behaupten natürlich, dass das nicht (mehr) stimmt.

Werde mich mal vom Anwalt beraten lassen.

0
@MardukMoritz

Vertrag ist Vertrag ist keine Folskel. Du hast einen Vertrag unterschrieben in dem steht Du hast den Winterdienst zu machen. Fertig. Was in den Verträgen der anderen steht geht Dich nix an.

Warum Du die letzten 16 Jahre Deiner vertraglichen Pflicht nicht nachgekommen bist weis ich auch ned, aber mach mal lieber keine so hohen Wellen sonst bekommst noch für die letzten 3 Jahre ne Rechnung.

0
@Effigies

So einfach ist das eben nicht; Verträge sind eben ja auch nicht immer gültig / anfechtbar; ich habe das schon öfter erfahren...

Nicht nur ICH hätten sich dann außerdem nicht an den Vertrag gehalten, sondern auch die anderen 7 Parteien nicht. Und zu Laub steht GAR NICHTS im Vertrag.

Die Erdgeschoßbewohner halten sich auch nicht an ihren Vertrag, oder? Wenn schon, gleiches "Recht" für Alle....

Es geht mich schon was an, weil mir gesagt wurde,** die Miete ist billiger dafür für das Erdgeschoß**. Warum soll ich / wir also noch Arbeiten machen, wofür andere die Miete verbilligt bekommen? Seh ich nicht ein....

Rechnung sollen die mal schreiben; freu ich mich schon drauf.....Bei mir ist eh nichts zu holen.

0
@MardukMoritz

Ob Du das einsiehst oder ned ist egal. Wenn in Deinem Vertrag steht Du hast das zu machen, hast Du es zu machen.

Wenn zum Laub nix da steht gilt die Hausordnung in der Version wie sie Dir zum Vertragsabschluß vorgelegt wurde. Auch da gilt der Vertrag.

0

Was möchtest Du wissen?