Ist Windows oder IMac besser?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du sprichst erst vom Betriebssystem Windows (Software), listet dann aber nur diverse Hardwarekomponenten auf... Das macht eigentlich keinen Sinn.

Eine Nvidia GTX 1080 ist natürlich weitaus leistungsstärker als die im iMac erhältlichen Grafikchips (Maximal: AMD R9 M395X), und auch die aufgelisteten Prozessoren sind leistungsstärker als der im iMac maximal verfügbare i7-6700K. Das sollte auch nicht weiter verwundern, ist der iMac doch ein kompakter, dünner und leiser All-in-One Rechner.

Von daher ist, was Spiele angeht, natürlich mehr zu holen mit einem derart zusammengestellten PC als mit einem maximal konfigurierten iMac. Was nicht heißen soll, dass der iMac zum Zocken ungeeignet wäre, ganz im Gegenteil!

Was dagegen Videobearbeitung angeht, so kommt es sehr auf die verwendete Software an. Arbeitest du am iMac mit Final Cut Pro X und am PC mit irgendeinem anderen Schnittprogramm, so dürfte das beim iMac trotz eigentlich geringerer Leistung flüssiger und schneller von der Hand gehen.

Ganz klar der PC. Der kostet natürlich auch mehr, wenn du da auch nen 5K Monitor dran haben willst.

Mac => Video, Musik und Bildbearbeitung

PC => Video, Musik und Bildbearbeitung, zocken

Es gibt kaum/bzw. keine aktuellen Spiele für Mac. Wenn du auf Stabilität bestehst und den für Bearbeitungen willst ein Mac, hier kannst du aber nicht eben mal eine Komponente austauschen. Apple ist da sehr streng, dafür läuft das System sehr stabil und performant. Auch sind Viren, etc. eher eine Seltenheit.

Wenn du flexibel bleiben möchtest (Komponenten schnell mal austauschen/aktualisieren) kauf dir einen PC. Mit dem kannst du auch alles machen wie bei einem Mac, dafür kann es mal zu Störungen kommen und Performanceeinbußen (muss abe rnicht sein, wenn du immer alles wieder bereinigst). Über Virenbefall usw. muss man hier ja nicht viel schreiben, Windows wird gern angegriffen da es weit verbreitet ist. Alternative ist ein Linux System parallel laufen zu lassen mit dem du die Arbeiten erledigst.

Die von dir genannten Komponenten sind schon sehr Gut. Wenn du die Top-Teile verwendest hast du eigentlich alles für Gaming und Videobearbeitung zusammen und brauchst dir die nächsten Jahre keine Gedanken machen.

Ich würde dir noch eine SSD Festplatte empfehlen, die macht alles sehr viel schneller.

das mit den viren stimmt leider nicht mehr so. das war noch aus zeiten, als die macs eher ein nieschenprodukt waren.

0

Für die Videobearbeitung ist iMac auf jeden Fall besser. Aber spielen kannst du dort vergessen! Außer halt ein iMac mit Windows.

Selbst mit Windows nicht... Bei den Macs sind keine vernünftigen Grafikkarten verbaut, was fürs zocken nötig ist!

0
@yevi810

Karten natürlich nicht, aber sehr wohl vernünftige Grafikchips...

0

erstens ist alles anders und zeitens, als du denkst.

Na Windows was dachtest du denn :-) 

Was möchtest Du wissen?