Ist wichtig Ich kann nicht mehr bitte helft mir?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Jasse,

wie die anderen Antworter bereits schrieben: es wäre gut, Dich Deiner Mutter anzuvertrauen. Wenn Du das jedoch gar nicht möchtest, überlege doch bitte mal, ob es eine andere Vertrauensperson gibt, mit der Du über Dein Problem sprechen kannst.

Z. B. andere Verwandte, Vertrauenslehrer, Schulpsychologe, Haus-/Kinderarzt. Es ist wichtig für Dich selbst, mit jemandem darüber zu sprechen.

Hier auch noch einige Stellen, die Dir helfen können:

Nummer gegen Kummer: 0800-1110333

Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222

Alles Liebe und Gute wünscht Dir

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddhishi
04.03.2017, 17:03

Danke für den Stern :) Schönes Wochenende

1

Hallo,

warum immer in Katastrophen denken?

Zwar gibt es momentan sicherlich einiges,was einem Sorgen bereiten kann-aber dies gab es ja schon immer.

Fang doch mal probeweise damit an,dir vorzustellen-was sein kann,wenn es Dir gut geht und was Du JETZT bereits alles an Positivem in Deinem Leben hast.......

Du hast Dein ganzes Leben noch vor dir-ist das nichts,worüber Du dich freuen kannst und so unendlich viele Möglichkeiten, daraus was zu machen,was du Dir wünschst.....

Den Blickwinkel ändern ist oft das Einzigste in unserem Leben,was uns hilft und voran bringt; denn Katastrophen passieren nunmal.

Wir könnten alle keine Freude empfinden,würden wir nicht auch die Trauer kennen....

Alles Liebe Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist in der Pubertät, da ist vieles möglich!

Wenn das Verhältnis zu deiner Mutter gut ist, solltest du mit ihr darüber reden!

ansonsten mit dem Kinder u. - Jugend Telefon, oder der Nr. gegen Kummer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den mut haben dich deiner Mutter anzuvertrauen. Sie würde nicht wollen das du dich mit solchen Gedanken quälst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach versuchen mich abzulenken.

Wenn das nicht funktioniert, würde ich wirklich mit meiner Mutter sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt ein bisschen paranoid :/
Versuch einfach, das nächste mal wenn du merkst, dass du über morgen nachdenkst, an etwas positives zu denken. Was alles schönes morgen passieren könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehle dir dich deiner Mama anzuvertrauen.
Du steckst mitten in der Pubertät - da gehen deine Hormone mit dir Purzelbaum. Mach dir nicht soviel Kopf.... ist doch alles gut!

Rede mit deiner Ma - sie wird dir ganz sicher zuhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das früher auch aber ich habe es immer mit Anime Serien schauen überdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?