Ist White Stripes 14 schädlich für die Zähne?

1 Antwort

Vor der Anwendung sollte unbedingt ein Zahnarzt abklären, ob nicht Karies hinter den Verfärbungen steckt

Risiken: Wasserstoffperoxid und Carbamidperoxid wirken sehr aggressiv. Wird die empfohlene Einwirkzeit überschritten oder benutzt man die Streifen zu häufig, kann der Zahnschmelz zerstört werden. White Strips wirken nur, wenn die Zähne ebenmäßig und nicht schief übereinander wachsen. Denn an verdeckte Stellen reichen die Strips nicht heran – sie bleiben also verfärbt. Und Achtung: Kunststoffzahnfüllungen werden dadurch nicht weiß.

Was möchtest Du wissen?