Ist weißer oder grüner Tee gesünder?

3 Antworten

Ich persönlich interessiere mich auch sehr für grünen und weißen Tee, hab mir weißen Tee heut morgen beim Rossmann gekauft und trinke jeden 2. Tag 2 oder 3 Tassen grünen Tee. Nachgewiesen ist das weißer Tee 3 mal mehr Polyphenole erhält als grüner Tee, diese sind verantwortlich für die guten Eigenschaften die grüner Tee mit sich bringt. Auch zum Abnehmen sind beide Tees gut, grüner Tee steigert die Fettverbrennung durch die enthaltenen Catechine, weißer Tee hindert den Aufbau von Fettzellen, und durch ihn geben reife Fettzellen das Fett schneller frei. Ich persönlich mag weißen Tee lieber, schmeckt besser und ist halt wirksamer.

Meiner ist mit Lychee vom Rossmann, jedoch lose. Für 3 oder 4 Euro. Echt lecker :)

Grüner Tee ist noch für viel anderes gesund auch als Krebs-Prophylaxe. Weisser Tee-kenn ich nicht!

Ich kenne weißen Tee aus eigener Erfahrung nicht. Im Internet fand ich:

"Der einzigartige Weiße Tee: Weißer Tee unterscheidet sich von anderen Tees nicht nur durch die Herstellung und Aufbereitung. Wie Sie unten an den Fotos erkennen können, sind auch die Pflanzen an sich unterschiedlich.

Weißer Tee ist nicht grün oder schwarz oder grünlich, sondern er ist silbrigweiß. Trotz seiner hellen Farbe entfaltet der aufgegossene Tee das frische Aroma der Teeknospe.

In den weiten der Berge in Fujian kann der Tee in Ruhe gedeihen. Die Ernte für den weißen Tee White Bud ist im März/April eines Jahres und jetzt bereits abgeschlossen. Die geerntete Menge ist relativ gering. Der große Anteil der Ernte verbleibt im Land. Nur unseren guten Verbindungen ist es zu verdanken, das wir auch dieses Jahr wieder Spitzenqualitäten erhalten.

Aus den Spitzen werden auch solche Sorten wie Tai Mu Long Zhu (Drachenperlen) oder White Bud hergestellt. In den Bergen von Fujian wachsen diese besonderen Teepflanzen. "Normaler" Tee: Hieraus wird der Grüne und Schwarzer Tee hergestellt. In diesem Fall ist es eine Teepflanze aus Japan, es entsteht hieraus also grüner Tee." http://www.teehaus.de/Tee/Weisser-Tee siehe auch Wikipedia: "Nicht zuletzt wegen des Polyphenolgehalts wird weißem Tee eine gesundheitsfördernde Wirkung zugesprochen. Diese besagten Inhaltsstoffe enthalten hochwirksame Antioxidantien, die freie Radikale unschädlich machen und so das Immunsystem stärken. Die Chinesen sagen dem weißen Tee auch eine blutdrucksenkende Wirkung nach.

Die bekanntesten und beliebtesten Sorten des weißen Tees sind der großblättrige Pai Mu Tan, zu Deutsch weiße Pfingstrose, und die hochwertige Sorte Yin Zhen, deutsch Silbernadel, für die nur besonders junge und aromatische Triebe des Großen Weißteebusches gepflückt werden. Der Preis für diese hochwertigen Tees liegt bei 3 - 20 € pro 100 Gramm... Zu heißes Wasser zerstört den Tee, also das kochende Wasser auf etwa 80 °C abkühlen lassen. Am besten weiches Wasser verwenden. Die Tasse oder die Kanne vorwärmen, indem man sie mit dem heißen Wasser ausspült. 8 - 11 g pro 1 l Wasser, je nach Sorte 2 - 5 min ziehen lassen." Es scheint so, als ob Weißer Tee ähnlich gut ist wie Grüner Tee. Ich persönlich trinke auch grünen Tee selten, weil er mich unruhig nachts macht. Die gefäßreinigende Wirkung erhält man nachweisbar erst ab 5 Tassen täglich. MfG DW

Was möchtest Du wissen?