Ist weiß nicht welchen Beruf ich erlernen soll?

9 Antworten

Vielleicht bist Du einfach nicht für Arbeit geboren....

Scherz beiseite, vielleicht musst Du Dich einfach von der Vorstellung verabschieden, den idealen Job finden zu müssen. Schau Dir vielleicht einfach mal an, was Du denn werden könntest, nach Neigungen, Fähigkeiten und Schulabschluß. Und dann nimm irgendwas davon, was gerade offene stellen bietet. Man kann sich an einen Beruf auch gewöhnen, wenn man will, selbst wenn er anfangs nicht so aussieht, als hätte man ihn genau für Dich gebacken.

Indem du aufhörst drüber nachzudenken und auf dein Gefühl hörst. Wenn du verlernt hast auf dein Gefühl zu hören dann solltest du es lernen.

Den einen perfekten Job wird es meist eh nicht geben. Ein Job X kann dir in der einen Firma auch super viel Freude machen wärend es in einer anderen Firma überhaupt nicht passt. Schau dir einfach Stellenangebote an und bewirb dich dort wo dein Gefühl dir sagt das du dich dort bewerben möchtest.

Natürlich solltest du auch gucken das die Erwartungen der Firmen zu deinem Profil passen. Falls du generell denkst das du zu nichts passt dann ist das son Psychologisches Ding.

Wenn Du nicht wiest was Du mal werden möchtest, dann hast Du Dich noch nicht richtig mit Berufsbilder ausernander gesetzt.

Du solltest zum BIZ gehen und Dir diverse Tätigkeiten von Berufen anschauen. Es kann nicht sein, daß Dir gar nichts gefällt.

Wenn Dir damit auch nichts einfällt, dann man einen Beruf mit dem man in der Industrie was anfangen kann. Wie zum Beisliel Groß und Ausendadelskaufmann oder Industriekaufmann. Der beinhaltet viele Tätigkeiten und es kann nicht sein, daß Dir hier auch nichts Spaß macht.

Wenn Du gar keinen Spaß am Beruf findest, dann sehe es wie viele so, daß Du arbeiten gehst, um Deinen Lebensunterhalt zu verdienen, wie viele andere auch, die auch keinen Spaß an ihrem Beruf haben.

Ich hatte sehr viel Spaß an meinem Beruf, obwohl ich zunächst keine Ahnung vom Berufsbild hatte und auch nicht wußte was ich werden sollte. Aber ich hatte zumindest den Mut mir was rauszusuchen und meine Fähigkeiten in dem Beruf Bankkaufmann einzubringen in dem ich dann auch erfolgreich wurde.

Hier sind Ausbildungen nach Themen sortiert: Schau Dir ruhig mal alle möglichen Themen an, nicht nur 1 Kapitel.

https://www.ausbildung.de/berufe/themen/

Wie wär's denn mit einer schulischen Ausbildung??

Tja, Berufsberatung hilft auch nicht um etwas zu finden. Sondern wenn du etwas hast, dann kannst du dich evtl. informieren.
Du kriegst kaum einen Job, wenn du nichts von dir aus tust. Undndu musstbwissen was du kannst. Du kannst alles machen und lernen, aber es kommt nicht alles zu dir und bietet sich an.
Manchmal muss man den ersten Schritt durch eine Tür wagen, bevor man mehr Türen sieht, oder weiß dass man zurück will.

Was möchtest Du wissen?