Ist Wasser wenn es in einem Hochbehälter ist schon so sauber wie es gesetzlich sein muss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das Rohwasser (z.B aus einem Tiefbrunnen) wird bereits vorher zu Trinkwasser aufbereitet. Der Hochbehälter dient als Puffer für Spitzenabdeckungen und sorgt für einen gleichmäßigen, ausreichenden Druck in der Trinkwasserleitung zwischen dem Hochbehälter und dem letzten Verbraucher (also dem am entferntesten angeschlossenen Haus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es. Da an den Hochbehälter die Leitungen für die Haushalte angeschlossen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanM00
15.07.2017, 10:15

Sind Hochbehälter gegen Einbrecher gesichert und haben eine Alarmanlage?

Können Terroristen das Wasser vergiften?

0

Was möchtest Du wissen?