Ist Wasser mit Kohlensäure schädlich für die Zähne?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser ist keine Säure und nicht ätzend

Warum kommt in dem Wort Kohlensäure dann das Wort Säure vor?

Was ist der Unterscheid zwischen Kohlensäure und Säure?

0
@name432

Kohlensäure ist eine Säure (H2CO3) aber erstens ist sie nur extrem schwach konzentriert im Wasser, also kein problem und zweitens zerfällt sie beim Trinken in CO2 und Wasser (Die Bläschen sind dann das CO2). :) Ist also in keinster Weise schädigend, wenn du Wasser mit Kohlensäure trinkst

0

Nein, Karies ist eine Infektionskrankheit, die bekommt man übertragen. Allerdings ist Zucker kariesfördernd, weil Mikroorganismen sich von diesem ernähren. Nach dem Essen und/oder dem Trinken von zuckerhaltigen Getränken (z. B. Limonaden, Fruchtsäften, etc.) noch ein Glas Wasser hinterherzuschütten ist sicher gut gegen Karies, weil es den verbleibenden Zucker löst.

Ja ... aber ... Nur wenn in diesem Wasser auch Zucker drinnen ist ...

Was möchtest Du wissen?