Ist Wahl-O-Mat verlässlich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Überleg dir einfach mal was du für ne Ausrichtung hast (konservativ, bürgerliche Ecke ?) wenn meine Vermutung stimmt empfehle ich dir Alfa, wenn du an einigen Punkten eher liberale und Europäische Ansichten hast CDU. Was sowas angeht ist eben rechts, links Einteilung doch manchmal ganz nützlich weil es da nicht nur ja, nein, egal gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist im Grunde genommen nur eine Hilfe, die dir zeigt, dass jenseits der etablierten (CDU, SPD, Grüne, Linke) und sonstige bekannte (FDP, NPD, AfD, Graue Panther) noch andere Parteien gibt, die man vielleicht gar nicht so auf dem Schirm hat.

Am besten ist, du nimmst die Partei mal genauer unter die Lupe, und dann wirst du ja sehen, ob sie für dich wählbar ist, oder nicht.

Auf jeden Fall mal eine interessante Partei jenseits alle Radikalisierungen. Ansonsten scheinst du ja eher im bürgerlich-konservativen Spektrum zu liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Immer zuverlässig" ist übertrieben, und da steht auch ausdrücklich, daß das Ergebnis KEINE Wahlempfehlung ist.

Er zeigt aber an, mit welchen Thesen der Parteien deine Antworten überein stimmen.

Unter "Was sagen die Parteien dazu" erfährst du mehr darüber, warum welche Partei welche These vertritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Wahlomat gibt nur einen groben Eindruck. Aber er gibt halt ein rein mathematisches Ergebnis. Wenn du in mehreren Einzelthesen mit einer Partei übereinstimmst, ist die sehr schnell ganz oben, selbst wenn du sie insgesamt ganz furchtbar findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest vielleicht ein paar rechtere Parteien wie NPD bei dem Vergleich mit anklicken. Meinen Erfahrungen nach sind diese auch bei SPD-Wählern im Ergebnis ganz weit oben. Ob das verlässlich ist, kann man wohl nicht objektiv beantworten, aber ich denke, dass zumindest die Technik funktioniert, du kannst ja auch jede Antwort der Partei manuell nachprüfen, also im Wortlaut die Begründungen zu den Thesen nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
21.08.2016, 23:35

Ich habe bei deiner Parteien-Kombination übrigens fast das gleiche Ergebnis erreicht, nur dass einige Parteien jeweils um einen Platz verrutscht sind, an erster Stelle ist somit Alfa und an zweiter Gesundheitsforschung.

Mit einer anderen Parteien-Konstellation ist die Reihenfolge aber: pro Detuschland, AfD, NPD, ALFA, Gesundheitsforschung, Menschliche Welt ÖDP, Grüne. Das klingt für mich schonmal plausibler.

0

Er sagt nur aus, mit welchen Parteien deine Meinung zu bestimmten Themen übereinstimmt. Als Wahlempfehlung ist er nur bedingt geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der ist immer richtig, daher musst du auch jetzt so wählen, sonst ist es Wahlbetrug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der dient nur zur Orientierung und beantwortet dir nur welche Parteien deine Fragen genau wie du beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bedingt verlässlich, da die Parteien die Antworten stellen. D.h. NPD kann Linke Positionen übernehmen um somit attraktiver zu erscheinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?