Ist Vitametik-Therapie ein Betrug?

10 Antworten

du hast vollkommen Recht: die Vitametik/r bringt den Initiatoren am meisten,

denn hier versammeln sich Hausfrauen, Berufsaussteiger, Busfahrer die einen "medizinisch-heilenden" Eindruck erwecken, obwohl dies nach dem Heilpraktikergesetz verboten ist: jedermann kann als Freiberufler anderen an der Halswirbelsäuler herum "händeln". Es handelt sich hier um ein "entschärfte, abgeänderte Form der Vitalogie", dh. der Ort der Druckimpulsauslösung ist nicht mehr genau auf dem  Atlas. Vitametik/r kann jeder erlernen, vor ein paar jahren betrugen die Ausbildungskosten (ca 5 Wochenenden) um die 7000-8000 euro. Ich habe ca. 30 Vitametiksitzungen pro jahr gehabt und es hat in keiner Weise irgendwas gebracht. Mindestens 12 Bekannte von mir haben es auch getestet und können dies bestätigen. Es wird hier oft mit viel Werbung aufgefahren: "Erfahrungsheilkunde (ein Begriff aus der Heilpraktikerschiene), Indikationen werden genannt ( Indikationen darf man nur als Arzt oder Heilpraktiker nennen nach Untersuchung und Diagnose) ...Es muss jeder selbst entscheiden ob man seinen Hals "dort hinhält".

Mir persönlich hat erst ein erarbeitetes Konzept meines Physiotherapeuten geholfen, welcher die medizin. Strukturen u. Gegebenheiten auch benennen und erklären konnte. (auch meine gesetzliche KV hat alles bezahlt)!!!

Erst die medizinische Ausbildung, dann die Untersuchung, dann die Diagnose und erst dann die Indikation. Da hier "allermann" tätig wird ohne medizin. Ausbildung dürfte doch hier leicht zu entfächern sein, dass es sich hier nicht, aufgrund dieser Gegebenheiten, um Erfahrungsheilkunde, sondern um

"gar nix" handelt, welches dem Menschen nutzen bringt.Die, die Vitametik/r ausüben wollen übernehmen vielmehr aus purer innerer Verzweiflung diese "gebastelte Religion", weil Sie beruflich aussteigen wollen oder die Heilpraktikerprüfung nicht schaffen und nach einer Methode suchen, wo man , ohne Dokumentationspflicht, als Kleingewerbetreibender, eine Praxis führen kann und ungehindert , problemlos Geld verdienen kann. Einige Gesundheitsämter sind bereits "wach" geworden.....

Hallo Zusammen,

ich bin Zahnaerztin und habe wohl meine universitaere Ausbildung erfolreich abgeschlossen.

Was hier negativ Ueber Vitametik geschrieben wird, kann ich nicht bestaetigen. Ich habe sehr gute Erfahrung mit dieser Methode. Das ist das Einzige was mir sofort Lindeung gebracht hat beim Bandscheibenvorfahl. Die Schulmediziner sind schnell mit Chemie und Messer dabei, aber nicht daran interessiert den Gesundheitszustand wieder herbeizufuehren, und versagen( machen aus Menschen medikamentenabhaengige und verkruepelte Wesen, die von alledem nicht mehr unabhaengig denken und handeln koennen).

Ja, es ist nur ein Impuls pro Sitzung, aber jeden Cent Wert, da die Gesundheit zurueckbringt. Wer auf seinen Koerper wirklich konzentrieren kann, fuehlt wie dabei die Energie beginnt zu fliessen. Wer zugemuehlt ist, kann das warscheinlich nicht.

Hallo und guten Tag,

ich bin der Manfred, arbeite seit knapp 20 Jahren als Physiotherapeut u. Osteopath mit sehr viel Begeisterung und möchte Ihnen meine Erfahrungen schildern. Zudem bin ich Ex-Vitametiker und habe die Antworten hier gelesen.... Selbstverständlich erreicht man durch den Druckimpuls über den m. sternocleidomastideus die darunter liegenden Strukturen ( Gefäße und auch den 1. Halswirbel, den Atlas). Selbstverständlich kann ein Schlaganfall ausgelöst werden.... jeder der etwas anderes behauptet ist medizinisch leider "unten" und das ist bei den Vitametikern leider der Fall, da jeder diese sehr kurze u. sehr teure Ausbildung machen kann und die Leute gar nicht Bescheid wissen. Ich bin mit anderen Therapien in der Praxis immer viel weiter gekommen u. die Patienten sind mir dafür sehr dankbar )-. Ich konnte Vitametik leider nicht mehr anbieten, da es meinen Patienten nicht geholfen hat und ich hatte dann auch ein schlechtes Gewissen, diese Technik zu empfehlen und anzuwenden. Aber sicherlich steht es jedem frei dies auszuprobieren. Die Werbemöglichkeiten für Vitametiker sind strengstens gerichtlich untersagt worden, da hier jeder tätig werden kann, ohne eine Verantwortung! (medizinische Vorbildung) nachweisen zu müssen. Dies kann man in einem Artikel von Rechtsanwalt Rene´ Sasse, über den jüngsten Prozeß nachlesen:

"Eine therapeutische Wirksamkeit des Verfahrens Vitametik sei nicht nachzuweisen. Der Beklagte Vitametiker war nicht in der Lage, die wissenschaftliche Absicherung seiner Werbeaussagen zu beweisen. Da er hierzu nach den heilmittelwerberechtlichen Vorgaben jedoch verpflichtet gewesen wäre, wurden die Werbeaussagen durch das Urteil untersagt.

Fazit: Vitametiker werden zukünftig mit einem hohen Abmahnrisiko rechnen müssen. Möglich erscheint allenfalls noch die Werbung mit einer allgemeinen Förderung der Entspannung ohne pathologischen Bezug. Sofern konkrete Indikationen oder Krankheiten genannt werden, dürfte die Werbung jedoch rechtswidrig sein. " (http://www.sasse-heilpraktikerrecht.de/aktuelles/details.php?Kunde=1122&Modul=3&ID=19492

Um werben zu können, wurde eine gesponserte Studie an der Sporthochschule Köln (Prof. Kleinert) ins Leben gerufen, die allgemeine Ergebnisse liefert. Ich kann Ihnen als Profi wirklich nur raten, wenn Sie "gesundheitliche Probleme" haben, dann forschen Sie nach, wer Sie behandelt und was für eine Ausbildung (Verantwortung!) vorliegt. Das ist im medizinischen Bereich von äußerster Wichtigkeit und hat höchste Priorität! Ihr Körper wird es Ihnen danken! Meine Lieben...

Was möchtest Du wissen?