Ist vielleicht meine Vorhaut zu eng und ist das Schlimm mit 13 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Anonym4497,

ich denke mal, dass du dir unnötig Gedanken bzw. Sorgen machst.

Wenn du deine Vorhaut im schlaffen Zustand des Penis problemlos zurück ziehen kannst, so ist das schon mal sehr gut und wichtig. Somit kannst du deinen Penis problemlos reinigen. 

Dass es beim steifen Penis etwas schwerer geht, ist nicht ungewöhnlich. So lange du aber auch beim steifen Penis deine Vorhaut ohne Schmerzen so weit zurück ziehen kannst, dass deine Eichel komplett frei liegt, ist alles in Ordnung. 

So wie du es beschreibst, hast du wohl eine ganz leichte Vorhautverengung. Das ist in deinem Alter gar nicht so selten der Fall.

Es ist so, dass grundsätzlich jeder Junge mit einer Vorhautverengung geboren wird. Dies ist ein Schutzmechanismus des Körpers, worauf ich hier aber nicht näher eingehen werde.

Bei vielen Jungs löst sich diese Verengung in den ersten Lebensjahren. Bei anderen hält sie aber auch länger an bzw. löst sich eben nicht komplett im Kindesalter auf.

Bei den meisten Jungs, bei denen sich die Verengung nicht im Kindesalter auflöst, geschieht dies dann allerdings währen der Pubertät.

Bei vielen geht das dann ganz von alleine bzw. durch die ganz normale Dehnung, die Jungs ab einem gewissen Alter ja größtenteils von sich aus machen, Stichwort Onanieren. ;)

Nur in recht wenigen Fällen ist eine gezielte Dehnung (eventuell auch mit Unterstützung einer Salbe), oder gar eine Beschneidung notwendig.

Ich empfehle dir daher, so lange du keine Probleme damit hast, es einfach zu beobachten. Vielleicht einfach deine Vorhaut auch gezielt etwas dehnen. Das kannst du ganz einfach machen, indem du deine Vorhaut beim steifen Penis immer mal wieder zurück ziehst, und dann einige Sekunden hinten hältst.

So dürfte es mit der Zeit besser werden. 

Sollte es schlimmer werden, würde ich dir aber zu einem Arztbesuch raten. 

Natürlich kannst du auch jetzt zum Arzt gehen, wenn du dich dann besser fühlst, aber nötig dürfte es momentan nicht sein.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl in den sauren Apfel beißen müssen und zum Arzt gehen. Nur der kann dir helfen. Und das würde ich bald machen, weil du noch im Wachstum bist.

Keine Panik, die haben schon ganz andere Sachen gesehen. Man sollte, falls deine Vermutung stimmt, bald was machen. Also nur Mut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaL1980
05.03.2017, 16:05

Mach doch dem Jungen nicht unnötig Angst. Selbst wenn er eine leichte Vorhautverengung hätte, was ich nicht unbedingt glaube, so wäre ein Arztbesuch in seinem Alter noch nicht nötig. Denn wirkliche Probleme hat er ja damit nicht, somit ist ein eventuell vorhandenes Problem definitiv nicht akut. 

Es ist bei vielen Jungs so, dass die Vorhaut in dem Alter noch recht eng ist. Das verwächst sich aber dann meistens noch während der Pubertät. 

So lange er keine Probleme hat, kann er getrost bis zum Ende der Pubertät warten. Sollte es dann noch einen Grund geben, kann er immer noch zum Arzt.

0

Solange es nicht zu fest spannt, ist es noch ok. Du bist ja erst 13. Mit viel "vor und zurück" Übungen, verändert sich das schon noch ein bisschen. Meist geht sie auch nur knapp hinter die Eichel, weil das Bändchen unten einfach nicht länger ist. Könnte es auch daran liegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, das ist nicht schlimm.

Bei Erektion kann die Vorhaut schon mal etwas spannen.

Du wächst aber noch, und Deine Vorhaut auch.

Mal eincremen kann helfen.

Nur bei wirklichem aua-weh zum Doc gehen.

Ansonsten: energisch zuwarten und dann und wann mal eincremen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorhaut geht auch nur bis hinter die Eichel. Das ist normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBreee
05.03.2017, 13:39

Verlesen sorry. Dann musst du die Vorhaut dehnen und wenn es nicht klappt zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?