Ist vielleicht mein Bändchen zu Kurz?

2 Antworten

Hallo Kennyleven,

nach deiner Beschreibung halte ich es für möglich, dass du tatsächlich ein etwas zu kurzes Bändchen hast. Es besteht mit 15 durchaus noch die Möglichkeit, dass es sich bis zum Abschluss der Wachstumsschübe, die mit etwa 16 enden, von selbst noch etwas verlängert, dann müsstest du aber in der nächsten Zeit vorsichtig damit umgehen, denn dieses könnte im Zuge einer sexuellen Aktivität durch eine zu starke Belastung einreisen, was durchaus blutig und schmerzhaft sein kann. Da ein Bändchen aber auch aus Hautzellen besteht kannst du mithilfe einer Salben- und Dehnungstherapie versuchen, dieses entweder jetzt oder sobald du es für angebracht hälst selbst etwas zu verlängern.

Besorg dir in einer Apotheke eine freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe (z. B. Ebenol 0,5 %) und creme damit das Bändchen dreimal täglich (morgens, nachmittags und zur Nacht) ein. Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut und hälst diese Position einige Sekunden. Danach greifst du mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände ober- und unterhalb des Bändchens und ziehst es gleichzeitig nach oben und unten, hierbei aber wieder darauf achten, dass es nur spannt, aber nicht wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn diese Prozedur ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen. 

Wenn du die Dehnung etwa vier bis sechs Wochen lang konsequent und regelmäßig durchführst sollte sich das Bändchen soweit verlängert haben, dass es auch im steifen Zustand nicht zu Schmerzen beim Runterziehen der Vorhaut kommt.

Danke dir :D ich versuche es mal :D

1

Was möchtest Du wissen?