Ist Verwirrtheit Symptom von Hirntumorwachstum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht zwingend, das kann auch an folgendem liegen: zu niedriger Blutdruck, zu wenig Flüssigkeit aufgenommen, zu viel Medikamente, beginnende Demenz..............


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Schon eine längerfristige Unterschreitung der täglichen Trinkmenge kann ähnliche Symptome hervorbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann(!) sein, muss nicht sein. 

Verwirrtheit kann auch viel andere Ursachen haben z.B. Born out, Hirnhautentzündung, Nebenwirkung von Medikamenten, beginnende Demenz uvm....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
canesten 26.05.2016, 07:17

Der Person hat Glioblastom4.

0

Ihr kann(!) eine Krankheit zugrunde liegen, muss aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund für eine Verwirrtheit ist oft harmlos. Vor allem bei älteren Menschen. Die Verwirrtheit kann aber auch aufgrund verschiedener Krankheiten entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?