Ist vereiterte Angina ansteckend?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

japp, ist sie

allerdings zum Glück nicht mittels Tröpfcheninfektion. Sprich: Im gleichen Raum kann man mit dir schon sein (wobei das dann wohl dein Schlafzimmer wäre - denn mit sowas gehört man ins Bett - und NICHT vor den Bildschirm!), aber das Glas, die Tasse oder gar das Taschentuch würd ich nicht mit dir teilen - und auf Küsse und Umarmungen sollte dein Gegenüber auch vorläufig verzichten, wenn er nicht auch krank werden will.

Bin im Bett warm eingepackt mit Tee .......und Laptop

0
@Cosima123

gut, dann gute Besserung und mach den Rechner mal aus - ausruhen ist jetzt das ideale, was du machen kannst :)

0

Eitrige Angina ist sehr ansteckend. Mit Antibiotika läßt die Ansteckungsgefahr nach 3 bis 4 Tagen langsam nach. Nimm aber unbedingt das Medikament zu Ende, auch wenn Du das Gefühl der Besserung hast, im Körper hast Du meist noch immer Bakterien, die erst mit Ende der Antibiotikaeinnahme abgetötet sind. Ich wünsche Dir gute Besserung und daß Dein Hals nicht mehr so wehtut, und Du bald wieder besser schlucken kannst.

Vielen Dank ich hoffe auch das es bald besser wird

0

Angina wird immer schlimmer trotz Antibiotika?

Guten Abend, Seid Sonntag geht es mir nun schlecht am Dienstag / Mittwoch wurde es viel besser aber es ging halt trotzdem nicht ganz weg deswegen bin ich zum Arzt. Ich hatte keinen Plan was ich haben könnte, denn so wirklich auffällige Halsschmerzen hatte ich nicht aber der Arzt meinte ich habe Angina. Ich habe dann auch 2 Antibiotika, Gurgellösung und Lutschtabletten bekommen. Ich nehme die nun seit Mittwoch und der Arzt sagte mir das ich wohl erst nach 2-3 Tagen merke das es besser ist. Aber seid ich dieses Zeug schlucke geht es mir immer schlechter. Ich habe nun starke Hals/Kopf und Ohrenschmerzen, Schnupfen, Kreislaufprobleme (bzw. ich fühle mich nur noch schwach) und mir ist übel. Bevor ich die Tabletten geschluckt habe war ich lediglich fertig und hatte leichte Kopfschmerzen, vll. noch ein ganz leichtes komisches Gefühl im Hals.

...zur Frage

Hilfe - Krätze? Bin ich bereits ansteckend?

Ist man in der Inkubationszeit von Krätze bereits ansteckend? Also nach Ansteckung, wenn man noch gar nicht weiß, ob man es überhaupt hat oder nicht. Ich finde dazu nichts im Internet.

...zur Frage

Freund hat Angina--> sehr ansteckend?

Hay! :) Mein freund ist leider seit 4 Tagen krank.. Er hat eine Angina, nimmt aber seit einem Tag Antibiotika. Ich will ihn Morgeh besuchen gehen, weis aber nicht ob er mich anstecken könnte... Kann ich ihn auf den Mund Küssen ohne angesteckt zu werden? Falls nicht ist dann ein Kuss auf die Backe auch ansteckend? Danke im voraus! :)

...zur Frage

Sind Pinselwarzen ansteckend,wenn sie "zu"sind?

Da ich unterm Arm und an meinem Augenlid Pinselwarzen hab,und öfters mal mit den Händen dran komme,wollte ich wissen ob sie wirklich ansteckend sind,also nicht aufgekratzt oder sonstiges,sondern zu.

...zur Frage

Küssen 12h nach Angina möglich?

Guten Tag,

meine Freundin und ich fahren heute in den Urlaub. Sie hat Angina diagnostiziert bekommen und nimmt seit heute morgen um 6 Antibiotika.

Im Internet steht, 24h nach deren Einnahme sei sie nicht mehr ansteckend.

Reichen auch 12? Insbesondere bei einem guten Immunsystem des Ansteckungsgefährdeten?

...zur Frage

eitrige Angina, wann helfen Antibiotika?

Hallo :)

Ich hab seit Dienstag Nacht eine Mandelentzündung. Ich hab seit Tagen nicht wirklich was gegessen weil ich nicht mal meine eigene Spucke gescheit runter bring. Zuerst war nur meine rechte Mandel entzündet, aber nicht eitrig. Ich war dann auf der HNO Abteilung und hab Antibiotika, eine Gurgellösung und Schmerzmittel bekommen. Ich hab sofort welche eingenommen. Am nächsten Tag ist auf einmal meine 2. Mandel komplett entzündet. Ich hatte eine erhöhte Temperatur (38,5). Ich bin dann am Donnerstag zum Hausarzt gegangen und er hat gesagt, es ist eine eitrige Angina und dass er schon sehr lang nicht mehr so eine heftige Entzündung gesehen hat. Nun meine Frage: Ich nehm seit Mittwoch Mittag 3x Antibiotika und 3x Schmerzmittel und 2-3 mal die Gurgellösung, aber es ist nicht besser sondern schlimmer geworden. Ist das normal? Dauert das seine Zeit oder muss ich nochmal zum Arzt?

Danke, Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?