ist verboten eine gebrauchte HÖRGERÄTE zu verkaufen?

6 Antworten

Das ist eine Grauzone, da ein Hörgerät ein aktives Medizinprodukt ist (das Medizinproduktegesetz schränkt einiges ein - google mal nach) und auch Schäden am Gehör verursachen kann, wenn es schlecht oder falsch eingestellt ist.

Zum Vergleich: Würdest Du eine gebrauchte Zahnspange kaufen und benutzen wollen? Oder eine alte Brille bei der die Gläser nicht auf Deine Augen abgestimmt sind? Oder eine Beinprothese (um es mal ganz klar auszudrücken)?

Also grundsätzlich verboten ist es nicht, die Risiken sollte man aber nicht unterschätzen. Und grundsätzlich muss vor der weiteren Nutzung eine gründliche Kontrolle durch einen Hörgeräteakustiker erfolgen, wobei sich einige auch nicht darauf einlassen um nicht für Schäden haftbar gemacht werden zu können.

Viele Grüße

Woher ich das weiß:Beruf – Hörgeräteakustikermeister & Audiotherapeut

Hallo,

nicht verboten, aber sie passen bei anderen nicht, werden für jeden Träger individuell angefertigt !

gruß

Nein, es sollte aber als "gebraucht" ausgewiesen sein.

Wieso sollte das verboten sein? Ich hätte damit zumindest ein hygienisches Problem und das Gerät muss beim Akustiker neu eingestellt werden.

verboten nicht.

Jedoch wird kein anderer etwas damit anfangen können, da diese Hörgeräte genau auf die bestimmte Person mit ihren ganz spezifischen Gehörschaden eingerichtet wurden

Was möchtest Du wissen?