Ist ''Veganismus'' gesund?

4 Antworten

Pauschal nicht zu beantworten. Man kann bei jeder Ernährungsform viel falsch machen, sich einseitig ernähren usw. Oder eben auch sehr informiert sein und gesund damit leben. Kommt auch auf die Grundvoraussetzungen an z.B. Vorerkrankungen.

Ist ''Veganismus'' gesund?

Sowohl eine vegane als auch eine vegetarische als auch eine omnivore Ernährung lässt sich gesund und ungesund gestalten.

Allerdings hat sich gezeigt, dass diejenigen Menschen, die einer pesco-vegetarischen Ernährung den Vorzug geben in der Summe gesünder sind als diejenigen Menschen, die sich rein vegetarisch ernähren. Und diese Vegetarier sind in der Summe gesünder als die Menschen, die sich vegan ernähren. Und die Veganer sind in der Summe gesünder als die Menschen, die viel rotes und verarbeitetes Fleisch essen.

Sortieren wir also aufsteigend die Ernährungsformen von weniger gesund zu gesünder kommen wir zu der Reihenfolge

  1. fleischlastige Ernährung
  2. vegane Ernährung
  3. vegetarische Ernährung
  4. pescetarische Ernährung

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25751512

Bei Veganern ist häufiger als beim Durchschnitt der Bevölkerung ein Mangel an Calcium, Eisen, Omega 3 Fettsäure EPA, Omega 3 Fettsäure DHA, Proteinen, Vitamin D, Zink, Jod, Kreatin und Vitamin B12 festzustellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Veganismus#Gesundheitliche_Aspekte

Man kann sich theoretisch (von Vitamin B12 Supplementation mal abgesehen) gesund vegan ernähren. Aber in der Praxis gelingt das häufig eben nicht.

Alex

Meiner Meinung nach nicht. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört ab und zu Fisch und Fleisch. Fisch und Fleisch sollten in Maßen gegessen werden. Lieber etwas mehr für Fleisch aus vernünftiger Haltung ausgeben und nur Fisch kaufen der nicht überfischt ist, dafür etwas weniger davon essen.

Kann ich mir schwer vorstellen. Anthropologisch gesehen hat unsere Gehirnmasse erst richtig zugenommen, als wir angefangen haben, Fleisch zu essen. Die Lösung ist nicht kein Fleisch sondern Fleisch aus dem Labor.

Gerhirnmasse sagt aber nichts über Intelligenz aus.

0

Diese These gibt es in der Tat. Aber sie ist in der Evolutionsforschung stark umstritten. Man weiß es nicht sicher.

0

Was möchtest Du wissen?