Ist vegane Ernährung Mangelernährung Fragebogen?

5 Antworten

Ja, Ich muss die Nahrungsergänzungsmittel einnehmen wegen meiner Histamin-Intoleranz =Histamed Pulver und Laktose-Intoleranz=Laktase.

Also, bei Veganer Ernährung würde ich sagen fehlt Vitamin B12 den Menschen, das müssen die dann zusätzlich als Vitamin nehmen.

Omega 3-Fett würde auch fehlen, den das sind ja wichtige Tierische Bestandteile, wo ja Veganer drauf verzichten.

Vegane Ernährung kann zur Folge ein Vitamin B12-Mangel haben, sowie halt auch weitere Mangel-Symptome beinhalten.

Zur Veganen Ernährung, währen dann das Wichtige Vitamin B12 was fehlt und ersetzt werden muss, was dem Körper halt fehlen würde damit Er ordentlich arbeiten kann.

Den wenn ein Veganer es nicht zu sich nimmt entstehen Mangel-Symptome eines Vitamin B12-Mangels.

Dazu kann der Körper dann Proteine, Vitamin D, Eisen und Jod nur schwer aufnehmen, wenn Ihm was Wichtiges fehlt.

Ich habe selber ein Vitamin D3 & B12 Mangel Diagnostiziert bekommen und muss Vitamine nehmen, was aber bei mir Medizinisch bedingt ist. Den ich esse auch mal Fleisch oder Fisch, auch wenn nur in kleinen Mengen, esse/trinke ich auch Tierische Produkte. Ein Leichten Eisen-Mangel, den kann ich super über Lebensmittel decken, die Gesund sind.

Die Vitamin-Mangel und der leichte Eisen-Mangel wurden bei meiner Ernährungstherapie in Zusammenarbeit mit einem Ernährungsmediziner bei mir entdeckt und Behandelt.

Die Mangel-Symptome können echt Unangenehm sein, beim Vitamin B12-Mangel oder Vitamin D-Mangel, den man merkt es sehr, wenn der Körper nicht Richtig gut arbeitet.

F: Wie zeigen sich bei Euch die Mangel-Symptome ?

Auch da könnte Ich Dir noch viel zu schreiben, doch der Rest sei deine Aufgabe.

Man kann ankreuzen und nein kann man auch ankreuzen. Statt auch, würde ich Ja nehmen und Fragen, Warum ?

Mir fallen dazu noch Einige Fragen ein:

F. Findet Ihr es Finanziell eher Teurerer, oder Billiger sich Vegan zu Ernähren ?

F: Schmeckt Euch das Vegane genauso gut, wie es damals mit Tierischen Produkten war ?

F: Was sind für Euch entscheidende Faktoren gewesen, das Ihr Euch für Vegane Ernährung entschieden habt ?

F: Wie lange ernährt Ihr Euch schon Vegan ?

F: Ist es Euch schwer gefallen, sich ohne Tierische Produkte zu ernähren ? Nein-/Ja, Warum ?

F. Hatten Sie schon mal ein Mangel an Vitamine/Mineralstoffen, bevor Sie mit der Veganen Ernährung begonnen hatten ?

F. Hatten Sie schon mal also bei Veganer Ernährung schon mal ein Mangel an Vitamine/Mineralstoffen ?

F: Haben Sie Nahrungsmittel/Lebensmittel Unverträglichkeiten/Intoleranzen ?

Antwort: Ja

F: Welche Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine/Mineralstoffe nehmen sie zusätzlich sein ?

F: In welcher Menge müssen Sie die täglich die Sachen zu Sich nehmen ?

F: Nehmen Sie Medikamente ein, wenn Ja welche ?

F. Wofür nehmen Sie die Medizin genau ein ?

Also, mir würden noch mehr Fragen zu deinem Thema einfallen, im Bezug auf das Thema Veganer Ernährung, was eher in Richtung Tierschutz und Naturschutz betrifft und Regionale Produkte zu Essen/trinken.

F: Ernähren Sie Sich sonst Gesund ?

F: Müssen Sie Sich an eine Spezielle Ernährungs-Anpassung wegen Ihrer Gesundheit halten ?

F: Haben Sie es schon mal mit einer Diät oder ähnliches Versucht abzunehmen ?

F. Haben sie versucht mal Muskel so aufzuhauen, mit einer Veganen Ernährung ?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Haben Sie Unverträglichkeiten, die eine ausgewogene Ernährung unmöglich machen könnten?

Haben Sie Schwindel/Schwäche/Kälte Gefühle?

Hat sich ihr Schlafrhytmus verändert?

Und allgemein kann man nach dem Blutdruck schauen, bei Frauen nach der Periode und was eben sonst auf eine mögliche Mangelernährung hindeutet. Hautbild, Haarstruktur, Blutwerte, Kondition u.s.w.

Mangelernährung ist ja kein "Privileg" der veganen Ernährungsweise.

Eine vegane Ernährung die schwerpunktmäßig aus den pflanzlichen Grundnahrungsmitteln besteht, also Hülsenfrüchten, Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Nüsse und Samen und bei der die Nahrungsmittel möglichst un- oder nur leicht verarbeitet gekauft und selbst zubereitet werden, wo kritische Nährstoffe wie Vitamin B12 über Nahrungsergänzungsmittel supplementiert werden und insgesamt auf eine ausgewogene und bedarfsdeckende Nährstoffabdeckung geachtet wird ist sehr gesund, in allen Lebensphasen bedarfsdeckend und mindert das ernährungsseitige Risiko für typische Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes Typ 2 signifikant.

Kürzlich erst hast du zu einer Frage zum Thema Klimawandel Stellung bezogen.

Und wir sind wieder beim leidigen Thema: Nüsse und deren durch und durch miese Öko-Bilanz.

Deine heiß geliebten Hülsenfrüchte / Nüsse tragen durch die Reise um die halbe Welt nicht zur Umweltverschmutzung bei, die sind auch z.T. extrem schadstoffbelastet .

Der Fairness halber solltest du das selbst mit „Kleidchen“ erwähnen. :-)

3
@LouPing

..nicht nur zur Umweltverschmutzung bei ....

Sry.

2
@LouPing

Naja, das trifft auf alle Lebensmittel zu, die durch die Welt transportiert werden. Auch einige Teile von Tierfutter (wie z.B. Soja)wird transportiert oder etwa nicht?

Und Nüsse gibt es auch in Deutschland angebaut zu kaufen. Wie z.B. Haselnüsse im September und Oktober und Walnüsse auch im Oktober und November.

Bei Hülsenfrüchten gibt es auch sehr viele, was man anbaut.

Aber damit es Aussagekräftig ist, sollte dann ein Vergleich stattfinden. Die Herstellung von Fleisch, Milch und Eier sind eines der größten Emissionserzeuger (inklusive der Transportwege von den Tieren und den Futtermittel).

0

Da stimme ich dir zu. Den Vourteil verstehe ich nicht, wenn per se behauptet wird, vegan sei komplett ungesund. Da frage ich mich jedesmal: Haben sich die Leute damit auseinandergesetzt?

0
  • Woraus beziehen sie ihre Informationen gegenüber der Ernährung?
  • Machen sie nebenbei Sport? - Was sind ihre Ziele, was sind ihre Ergebnisse?
  • Wie gestalten sie ihren Tag?
  • Haben sie bemerkbare Unterschiede im Altag bemerkt im gegensatz zur Ernährung mit tierischen Produkten?
Woher ich das weiß:Hobby – Ernährungswissen durch mehr als 10 Jahre Kraftsport.

Seit wann ernähren Sie sich vegan?

Wie oft haben sie seitdem Ihr Blut beim Arzt untersuchen lassen?

Fühlen Sie sich körperlich und geistig besser seitdem Sie sich vegan ernähren?

Kennen Sie den Nährstoffgehalt der meisten Lebensmittel, die Sie konsumieren?

Was möchtest Du wissen?