ist vegan ungesund?

10 Antworten

Vegan sagt nur, was du nicht mehr isst. Ob es also gesund ist, kommt darauf an, was du denn nun isst. Pommes und Cola sind auch vegan, aber ungesund.

Wenn du aber Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Früchte, Gemüse, Nüsse, Samen, Kerne und Pilze isst, dann ist es erwiesenermassen sehr gesund und auch nachhaltig.

Was ist schon gesund und was ist ungesund ?

Zu viel oder zu wenig von allem ist schlecht ganz einfach.

Ernähre dich wie du möchtest.

Wenn du dich vegan ernähren möchtest, musst du halt mehr darauf schauen das du von allem etwas hast.Das ändert allerdings nichts daran das man bei den anderen ernährungen das auch tun sollte.

lg

Du musst Vitamin B12 supplementieren und viele Hülsenfrüchte bzw. Nüsse essen, aber dann ist es gesünder als Vegetarismus oder Fleisch essen, da das Risiko an Herz- oder Kreislauferkrankungen und Krebs zu erkranken sinkt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin seit vielen Jahren Veganer

ja und nein.

Vegane Ernährung ist ungesund, wenn man sich nur von Ersatzprodukten ernährt und nicht richtig darauf achtet, wie man seine Nährstoffe abdeckt.

Vegane Ernährung ist gesund, wenn man sich richtig mit der Ernhärungsform auseinander setzt und es schafft alle Närhstoffe die der Körper benötigt abzudecken.

Das gilt aber nicht nur für die vegane Ernährung, sondern generell für jede Ernährungsform. Zu einseitige Ernährung/ zu viele verarbeitete Lebensmittel sind nie gesund.

Nicht per se. Jede Form der Ernährung kann ungesund sein, wenn sie falsch gemacht wird. Jemand, der von fleischhaltigem Fastfood und Fertigprodukten auf veganes Fastfood und Fertigprodukte umsteigt, lebt nicht gesünder oder ungesünder als vorher.

Was möchtest Du wissen?