Ist UV-Stahlung wirklich soo mega gefährlich, wie es immer in den Zeitungen beschrieben wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Meinung nach übertreiben die, das Leben endet nun mal tödlich und der Mensch ist nicht dazu da um sich im Loch zu verkriechen.

Sonnenbaden ist übrigens gesund, in Deutschland leidet eigentlich jeder an Vitamin D mangel weil die Sonne hier so gut wie nie scheint.

Klar erhöht man durch Sonnenbaden auch das Hautkrebsrisiko, aber so ist das halt. Lagerfeuer machen erhöht auch das Krebsrisiko, soll ich jetzt auf alles im Leben verzichten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jeden Tag zwei Stunden im Proletentoaster liegst, dann ist das bestimmt gefährlich, aber ab und zu am Strand in der Sonne liegen ist nicht schlimm. Erst Recht wenn du Sonnencreme verwendest.

Wenn wir uns immer um Krebserreger kümmern würden, wären wir schon alle verhungert und hätten keine Freude mehr im Leben, weil absolut alles in irgendeiner Art und Weise Krebs verursachen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nitrodeathrain
18.05.2016, 11:01

Es gibt studien darüber das Sonnencreme zwar Sonnenbrand verhindert, aber die Krebserregenden UV-strahlen trotzdem in die Haut eindringen...

0

Was möchtest Du wissen?