Ist Urlaub fahren Zeitverschwendung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

Ich liebe das Reisen, aber ich kann dich auch ein wenig verstehen. Ich habe einen guten Freund der so ähnlich denkt wie du.
Er kann super daheim entspannen und andere Länder interessieren ihn jetzt nicht so arg.

Ich hingegen liebe das Reisen einfach nur.
Ich habe Freunde in den USA die ich besuchen möchte und will neue Kulturen kennen lernen und meinen Horizont ein wenig erweitern. Deswegen gehe ich auch nicht immer an den selben Urlaubsort. Meine Freundin hat eine Zeit lang in Uruguay gelebt und will mit ihr dort hinreisen, weil es mich auch interessiert zu sehen wie und so sie dort gelebt hat. Ich finde die Welt hat so viel zu bieten und ich will so viel wie möglich davon sehen.

Ich reise nicht um anzugeben. Klar gibt es Menschen die damit sehr gerne angeben. Ich erzähle such viel von meinen Reisen, aber dann nur weil es den Menschen interessiert. Ich werde oft gefragt was ich schon erlebt habe und wie ich gewisse Dinge in anderen Ländern finde usw... Wenn ich auf Instagram auf meiner Seite ein schönes Urlaubsbild poste, will ich auch nicht damit angeben.

Nach Mallorca zu gehen um dort party zu machen ist für mich quatsch aber wenn die leute so entspannen können sollen sie das tun. Leben und leben lassen ich bin nicht in der Position denen zu erklären wie sie ihren Urlaub zu planen haben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Reise macht dann Sinn, wenn man den Wunsch dazu hat. Und dann ist es auch teilweise gar nicht so wichtig, wie viel diese Reise gekostet hat. 

Eine meiner schönsten Reisen hat EUR 3.500 gekostet. Das war für die Reise nach Nordkorea. Aber eine andere Reise, die mich sehr beeindruckt hat, hat mich gar nichts gekostet. Ich musste nur unterwegs aus dem Zug aussteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einigen Punkten gebe ich dir Recht. Viele verbringen ihren Urlaub in irgendeiner Clubanlage ohne das Land wirklich kennenzulernen. Am besten noch eine Anlage wo deutsch gesprochen wird und auch fast nur Landsleute zu Gast sind. Und "natürlich" deutsches Essen und Bier....  ;-)

Es gibt aber auch viele Touristen, die reisen weil sie Land und Leute kennenlernen wollen.

Ich habe mir bewusst einen Job gesucht, wo ich das ganze Jahr weltweit am reisen bin, da ich in anderen Menschen, deren Länder und Kulturen interessiert bin. Hierbei habe ich den großen Vorteil, dass ich meistens auch mit einheimischen zusammen arbeite und mich nicht in den typischen Touristenhochburgen aufhalte.

Ein Urlaub in diesen Touristencamps käme für mich nicht in Frage. Ich mische mich lieber unters Volk. Gibt aber auch Länder, wo es sicherer ist in einem "Malocher Camp" zu bleiben und nicht auf eigene Faust das Land zu erkunden. Das war aber bisher die Ausnahme.

Für mich persönlich ist das Reisen und die Erfahrungen die ich damit gemacht habe eine riesige Bereicherung und ich möchte keine einzige Reise missen.

Und ich gebe zu, ich bin stolz darauf, dass ich schon soviel von der Welt gesehen habe....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arslanmarota
17.06.2017, 17:41

Was für ein Beruf hast du?

0

du bist nicht krank. das leben schon, bei einigen. ich sehe das genau so. die frage ist ja, weshalb fährt man denn in den urlaub, weil Deutschland nicht schön genug ist? hier in unsere heimat gibt es so wunderbare ecken da braucht man keinen urlaub. ja um was zu erleben, toll ... . mir wäre es erstmal wichtiger Deutschland richtig kennenzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinderPolizei
17.06.2017, 17:07

Alte OMAs schauen sich das Arbeitslager Deutschland an. Deutschland ist nicht der Nabel der Welt.

0


"Und muss man nach Mallorca fahren um zu saufen und Party machen."

nein, man macht was schönes nur für sich selbst:-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reisen erweitert den Horizont, also darf man damit auch angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?