Ist unser leben trotzdem real auch wenn es uns wie ein traum vorkommt?

3 Antworten

Ja würde ich schon sagen. Darüber haben sich schon viele Philosophen den Kopf zerbrochen.

Worüper meinen sie das wir ein gedanke gottes sind uder ein traum sind?

0

Für uns ist es real,  obwohl es eigentlich nicht so ist. Das echte Leben beginnt erst nach dem Tod. Das hier ist nur eine Zwischenwelt. 

Vileicht träumt gott uns alle grade und uns gibt es nicht und gott zaubert seine träume immer real und schickt sie in andere reale leben uder in nästen träumen wenn unsere vorbei sind würden sie das auch so sehen? wieso haben wir zum Beispiel von geburt an das gefühl das uns alle eine mächtige person erschuf?

0

nein, alles nur ein Traum. Vielleicht sind wir nur ein gedachter Gedanke Gottes?

Heißt das es könnte mit gott stimmen uder stimmt das ehr mit der traum theorie?glauben sie echt an gott?warscheinlich ist er auch nur geträumt ja dann sind wir ja nicht allein e im universum schön:-)

0

Ist das Leben nur ein "Traum / Virtuell", oder doch real, wie können wir uns da sicher sein?

Hallo liebe Community,

Ich hätte da mal wieder eine philosophische Frage, von der Ich hoffe, dass jeder versteht was Ich meine.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir hier in der Realität verankert sind, und folglich auch in ihr bleiben. Doch Ich habe mal mit dem Gedanken gespielt, was wenn wir in Wirklichkeit nur Gehirne in Gläsern sind,

denen eine Existenz und ein Leben auf einem fiktiven Planeten namens Erde vorgegaukelt wird (Traumrealität)? Und wenn wir eines Tages sterben, wüssten wir nicht mal, dass wir nur Gehirne in einem Glas waren, und unser "Hirnstamm", an einen gigantischen Server angeschlossen wäre, welcher uns "Menschen", (Hirne), zusammenführt.

Oder anderes Beispiel, was wenn wir Menschen unser Leben eigentlich nur träumen, und wir eine äußerst lange Zeit nicht aufwachen? Wenn wir in Wahrheit irgendwelche Außerirdischen wären, die einmal in ihrem langen Leben (1000 Jahre), einen ca. 100 Jahre schlaf machen müssen?

Und wenn sie in ihrem "Traum", sterben wachen sie quasi wieder auf, und sämtliche Träume werden auf eine "Art", Server zusammengeführt (Telepathie)?

Ich weiß, das sind verrückte Gedanken, aber mir kam das gestern in den Sinn, denn wenn dem tatsächlich so wäre, würden wir es doch garnicht bemerken, oder etwa doch?

Würde mich mal eure Meinung interessieren, Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass das nicht so ist, aber was denkt ihr? Ist unsere Realität vielleicht virtuell oder ein Traum?

(Bitte keine Beleidigungen)

LG Dhalwim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?