Ist unser Katzenfutter gesund?


04.03.2022, 22:02

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Trockenfutter solltest du weg lassen oder max. als Leckerli füttern, das ist gehaltloses Zeug, welches Nierenerkrankungen fördert.

Beim Nassfutter gilt, ein hoher Fleischanteil (über 60%) , kein Zucker, kein Getreide.

Brunnen ist gut und ein paar Dreamies sind auch i. O.

L. G. Lilly

Dass der Katzenbrunnen immer zur Verfügung ist, finde ich super. Ich dagegen gebe nur einmal am Tag Nassfutter, aber das kann man auch für sich selbst entscheiden.
Dreamies sind doch Leckerlies, oder? Ich gebe die nur wenn die Katze etwas toll gemacht hat.

Aber sonst perfekt 👌🏻, nichts zu meckern😅😺😺😺😺

Ja, Dreamies sind Leckerlies. Leider haben uns Freunde mal welche mitgebracht, und seitdem haben wir einen Süchtigen :D Aber es ist ja in Maßen, und die Erziehungsphase ist eh schon durch :)

0

Nein, ist es nicht. Trockenfutter ist aus verschiedensten Gründen schlecht für Katzen und gehört gestrichen. Als höchstes mal als Leckerli.

0

Feringa ist durchschnitt würde ich sagen, aber schon sehr gut. Besser wäre es, wenn du noch 2-3 Marken fütterst. Man soll immer mehrere Marken füttern, damit keine Mangelerscheinungen auftreten.
TroFu solltet ihr ganz weglassen. TroFu ist nicht gut. Als Snacki kann man es aber gerne anbieten. Mehr als ein Snack ist TroFu eigentlich auch nicht.
Schön das du dich um gutes Futter gemühst.

Ja, wir versuchen gut zu füttern :) Reicht es ihm denn, zwei Beutel Nassfutter am Tag zu bekommen? Also morgens und abends? Oder sollten wir dann eine dritte Portion einbauen?

0
@ArtemisVictoria

Ein Beutel hat 85g. Da fände ich 2 Beutel zu wenig wenn ich ehrlich bin. 3 könnten es schon sein, aber nur wenn das Trofu weg fällt. Sonst ist es wieder zu viel.

1

Was möchtest Du wissen?