Ist Ungezieferbefall ein fristloser Kündigungsgrund?

5 Antworten

Auch gravierende Feuchtigkeitsschäden mit Schimmelpilzbildung oder extremer Ungezieferbefall können unter Umständen zur fristlosen Kündigung berechtigen (vgl: AG Regensburg WuM 1988, 361; AG Flensburg WuM 1996, 616; AG Trier WuM 2001, 486; AG Aachen WuM 1999, 457).

Wichtig ist in diesen Fällen jedoch, dass die Gesundheitsbeeinträchtigungen konkret drohen.

Ratten sind Krankheitsüberträger! Und dann noch ein Kleinkind in der Wohnung.

0

In Ausnahmefällen kann der Mieter das Mietverhältnis fristlos kündigen, wenn wegen des Ungezieferbefalls eine Gesundheitsgefährdung des Mieters zu befürchten ist (LG Freiburg WM 86, 248). In diesem Fall kann der Vermieter sogar verpflichtet sein, die Kosten für den Umzug und Ersatzwohnraumbeschaffung zu bezahlen.

Hat der Vermieter Kenntnis davon und kommt seinen Pflichten nicht nach, kann er sich schadensersatzpflichtig machen.

da gebe ich Malkia Recht. Das muss ein Mieter nicht hinnehmen.Dann hätte Sie auf jeden Fall einen Beleg. Die Wohnung fristlos kündigen wegen Gesundheitsgefährdung eines Kleinkindes. Die schriftliche Mängelanzeige hat sie als Beleg.

0

Kriegt man Geld, wenn man Hartz4 bekommt und die Wohnung machen muss, in der man noch wohnt?

Hallo, ihr Lieben, und zwar hätte ich eine Frage. Meine Mutter und ich wollen uns trennen und in eine eigene Wohnung ziehen, deswegen wollte ich euch mal fragen, ob ich was vom amt bekomme, um die wohnung zu streichen und so, weil wir die Kaution gerne wieder bekommen wollen. Also kriegt man was vom Amt oder eher nicht?

...zur Frage

ständiger Hustenreiz durch Ungeziefer in der Wohnung?

Ich habe schon seit Wochen so kleine Motten in der Küche (glaube es sind Lebensmittelmotten) obwohl ich einmal die Woche gründlich die Küche putze und auch regelmässig Lebensmittel aussortiere die verfallen sind. Ich bekomme diese Viecher nicht los. Ich habe seit Wochen auch ständig trockenen Hustenreiz und habe gehört, dass es auch durch die Viecher in der Wohnung hervorgerufen werden kann - Kann das sein? Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Ist das Lagern von gelbem Müll in der Wohnung zumutbar? Wie kommen wir wieder zu einer gelben Tonne?

Möchte die Frage noch mal aufgreifen, weil ich bisher keine eindeutigen Aussagen dazu finden konnte. Seit einigen Monaten müssen wir Mieter den gelben Müll in Säcken 14-tägig lagern. Bisher habe ich die Säcke vor der Wohnungstür, manchmal auch im Keller zwischengelagert. Das scheinen auch andere Mieter zu praktizieren, so dass quasi mit Ansage erst im Nebeneingang, nun auch bei uns Ratten aufgetaucht sind. Das Lagern des Mülls wurde nun im Keller und im Hausflur verboten. Ich empfinde es als absolute Zumutung, den Müll nun in der Wohnung aufzubewahren. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die gelbe Tonne vom Vermieter wieder einzufordern? Wenn im Keller wegen Ungeziefer und Ratten das Lagern verboten ist, wieso sollte ich dann in der Wohnung Ungeziefer riskieren? Das Argument, den Müll auszuwaschen, halte ich ebenfalls für unzumutbar. Schließlich bin ich keine Müllentsorgung und finde das auch absolut widersinnig. Wer bitte wäscht Müll?? Ich trenne gerne, aber die Voraussetzungen dafür sollten schon aus hygienischen Gründen vom Vermieter geschaffen werden. Wer kann mir dazu bitte etwas sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?