Ist Ungezieferbefall ein fristloser Kündigungsgrund?

4 Antworten

Auch gravierende Feuchtigkeitsschäden mit Schimmelpilzbildung oder extremer Ungezieferbefall können unter Umständen zur fristlosen Kündigung berechtigen (vgl: AG Regensburg WuM 1988, 361; AG Flensburg WuM 1996, 616; AG Trier WuM 2001, 486; AG Aachen WuM 1999, 457).

Wichtig ist in diesen Fällen jedoch, dass die Gesundheitsbeeinträchtigungen konkret drohen.

Ratten sind Krankheitsüberträger! Und dann noch ein Kleinkind in der Wohnung.

0

also ich denke, spätestens, wenn sie das ordnungsamt einschaltet, sollte da ganz schnell etwas gehen:-) die fackeln da eigentlich nicht lange

vorallem nicht wenns um die gesundheit eines kleinkinds geht!

0
@hasirs

Das habe ich ihr auch Gesagt! Es geht schließlich um die Gesundheit der Kleinen!Denn da wo Ratten,Mäuse und Schaben sind,sind auch Krankheiten in Anmarsch!

0

Ex Freundin bezieht Bafög und wohnt bei den Eltern?

Hallo,

hab da mal eine Frage und zwar meine Exfreundin ist Anfang August zu ihren Eltern gezogen und kriegt weiterhin Bafög. Aus der jetzigen Wohnung hat die sich deswegen nicht abgemeldet um weiterhin Geld vom Stadt zu bekommen. Hab heute ein Brief vom Bafög wegen ihr bekommen und überlege beim Bafög anzurufen und denen sagen, dass die Dame in der Wohnung seit Anfang August nicht mehr wohnt. Krieg ich da selber irgendwelche Probleme? Nicht das die noch sagen ich hätte die die Monate gedeckt? Und dann noch die 2 Autos die sie dem Amt verschwiegen hat. Ich selber hab auch die Wohnung nun gekündigt und das weiß sie auch und will sich erst ummelden nachdem die Wohnung weg ist.

...zur Frage

Muss ich einen neuen Mitbewohner in meiner Wohnung der Hausverwaltung melden?

Hallo,

ich wohne mit meiner Tochter in einer 4-Zimmerwohnung. Ich möchte jetzt ein leeres Zimmer an eine junge Frau vermieten. Die mtl. Miete für das eine Zimmer soll mir bar am 1. des Monats gegeben werden. Muss ich dieses meiner Hausverwaltung mitteilen? Wäre es ansonsten ein fristloser Kündigungsgrund?Eigentlich wollte ich mit der Frau (Mitbewohnerin) keinen Untermietvertrag machen.Was muss ich ansonsten da noch so alles beachten?Über Eure Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen.LG. Saphira?

...zur Frage

Schwanger und auf Wohnungssuche- muss man das angeben?

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob man dem Vermieter bei der Wohnungssuche angeben muss, dass man schwanger ist oder wenn man in der Wohnung (3 Raum) wohnt und dann schwanger wird?

Ist das dann ein Kündigungsgrund?

...zur Frage

wie läuft das ab wenn meine arbeitslose mutter in eine gekaufte wohnung einzieht?

meine mutter arbeitet seit 12 jahren als verkäuferin teilzeit für 600 euro. Jedoch frag ich mich wenn ich z.b eine eigene wohnung kaufe für 90.000 euro und meine mutter dort einziehen lasse, kriegt sie dann hartz4 weil sie dann aufhört zu arbeiten? ich mein sie kündigt dann dann muss sie ja leistung kriegen ? sie ist schon 61 bald rente! aber was ist wenn sie in eine wohnung einzieht in der sie keine miete zahlen muss und das amt auch nicht ? würde sie normales arbeitslosengeld kriegen wie jeder oder heißt es nur weil sie in eine gekaufte wohnung wohnt dass sie nichts kriegt ?

...zur Frage

Ist das Lagern von gelbem Müll in der Wohnung zumutbar? Wie kommen wir wieder zu einer gelben Tonne?

Möchte die Frage noch mal aufgreifen, weil ich bisher keine eindeutigen Aussagen dazu finden konnte. Seit einigen Monaten müssen wir Mieter den gelben Müll in Säcken 14-tägig lagern. Bisher habe ich die Säcke vor der Wohnungstür, manchmal auch im Keller zwischengelagert. Das scheinen auch andere Mieter zu praktizieren, so dass quasi mit Ansage erst im Nebeneingang, nun auch bei uns Ratten aufgetaucht sind. Das Lagern des Mülls wurde nun im Keller und im Hausflur verboten. Ich empfinde es als absolute Zumutung, den Müll nun in der Wohnung aufzubewahren. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die gelbe Tonne vom Vermieter wieder einzufordern? Wenn im Keller wegen Ungeziefer und Ratten das Lagern verboten ist, wieso sollte ich dann in der Wohnung Ungeziefer riskieren? Das Argument, den Müll auszuwaschen, halte ich ebenfalls für unzumutbar. Schließlich bin ich keine Müllentsorgung und finde das auch absolut widersinnig. Wer bitte wäscht Müll?? Ich trenne gerne, aber die Voraussetzungen dafür sollten schon aus hygienischen Gründen vom Vermieter geschaffen werden. Wer kann mir dazu bitte etwas sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?